Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
RICHARD III. von William Shakespeare im Berliner EnsembleRICHARD III. von William Shakespeare im Berliner EnsembleRICHARD III. von William...

RICHARD III. von William Shakespeare im Berliner Ensemble

übersetzt von Thomas Brasch

Premiere am 8. Februar, 19.30 Uhr

 

Er geht über Leichen – er will nichts als die Macht: Kein anderer als der zu kurz gekommene Herzog Gloucester soll nach dem Tod des Königs als Vormund des kleinen Prinzen Politik und Recht bestimmen.

Doch Gloucester selbst greift nach der Krone. Anfangs merkt es keiner – und dann ist es zu spät. Blutig ist Richards Weg und blutig wird sein Ende sein... Shakespeares wildes Stück von Macht, Liebe, Tod, Zerstörung, Untergang hat nie an Aktualität verloren. Ernst Stötzner ist Richard.

 

Inszenierung: Claus Peymann

Bühne: Karl-Ernst Herrmann

Kostüme: Maria-Elena Amos

 

Mit: Therese Affolter, Nicole Heesters, Charlotte Müller, Ilse Ritter; Tim Blochwitz/ Janus Torp, Jürgen Holtz, Boris Jacoby, Roman Kanonik, Roman Kaminski, Christopher Nell, Markus Roland/Alexander Schmidt, Stephan Schäfer, Marko Schmidt, Martin Schneider, Veit Schubert, Andreas Seifert, Martin Seifert, Ernst Stötzner, Axel Werner, Mathias Znidarec

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑