Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Santa Monica" von Akin E. Şipal, Freies Werkstatt Theater Köln"Santa Monica" von Akin E. Şipal, Freies Werkstatt Theater Köln"Santa Monica" von Akin...

"Santa Monica" von Akin E. Şipal, Freies Werkstatt Theater Köln

Premiere Donnerstag, 31. März 2016, 20:00 Uhr, -----

"Santa Monica" erzählt mit leichter Sprache und viel Witz die Geschichte einer Familie und ihres Weges durch eine Krankheit. Von den ersten Symptomen über die Diagnose Blutkrebs bis zum glücklichen Ende begleitet Şipal Vater, Mutter und ihre zwei Söhne und lässt dabei keine Station der Krankheit aus.

Dabei ist er gleichzeitig sezierend genau in seinen Beobachtungen und leichtfüßig poetisch in seinen Bildern.

 

"Santa Monica" ist das zweite Stück des jungen Autors Akin E. Şipal, die Uraufführung fand im März 2015 am Nationaltheater Mannheim statt. Şipal, 1991 in Essen geboren, aufgewachsen in Gelsenkirchen und Istanbul, studiert Film an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Für sein erstes Theaterstück "Vor Wien" gewann er den bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb "In Zukunft", für "Santa Monica" erhielt er den Förderpreis Literatur der Kulturbehörde Hamburg.

 

FWT-Eigenproduktion

 

Inszenierung Anne-Kathrine Münnich

Ausstattung Johanna Meyer, Mirjam Pajakowski

 

Mit Christoph Bertram, Moritz Heidelbach, Fiona Metscher, Valentin Stroh |

 

Weitere Vorstellungen am 1., 2. und 16. April 2016, jeweils 20:00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑