Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schweizer Erstaufführung: „Der goldene Drache“ Von Roland Schimmelpfennig im Stadttheater Bern Schweizer Erstaufführung: „Der goldene Drache“ Von Roland Schimmelpfennig im...Schweizer...

Schweizer Erstaufführung: „Der goldene Drache“ Von Roland Schimmelpfennig im Stadttheater Bern

Premiere Mittwoch, 4. November, 19.30 Uhr, Vidmar:2

 

Ein Mietshaus in einer grossen Stadt: Unten, in der Küche des Thai-Schnellrestaurants „Der goldene Drache“, wird zwischen zischenden Gaskochern einem jungen Chinesen ohne Aufenthaltsgenehmigung mit einer Rohrzange ein schmerzender Zahn gezogen.

 

 

 

 

Der Zahn gelangt in die Thai-Suppe, von dort in den Mund und dann in die Manteltasche einer Flugbegleiterin, einer Stammkundin im Schnellrestaurant, und später in den Fluss, in den sie ihn wirft. Der junge Chinese verblutet nach der Zahnoperation, wird in einen grossen Drachenteppich gewickelt und in den gleichen Fluss geworfen, in dem sein Zahn hinter ihm hertreibt.

 

Der Tote und der Zahn gelangen so zurück nach Hause, jedoch ohne die Schwester, die zu finden das Ziel der Reise des Chinesen war. Und dann gibt es noch die kleine Asiatin, die vom Lebensmittelhändler in einem dunklen Zimmer gleich neben dem „Goldenen Drachen“ gefangen gehalten und an Männer verkauft wird…

 

Mit minimalen Mitteln – fünf Schauspieler spielen unabhängig von Geschlecht und Alter jeder jede Rolle – erzählt das Stück von der Brutalität unserer globalisierten Zeit, in der die Grillen von den Ameisen auf ganze neue Art kolonialisiert werden.

 

Inszenierung Matthias Kaschig

Bühne Stefanie Liniger

Kostüme Romy Springsguth

 

Die Rollen

 

Ein junger Mann

(Der Grossvater, ein Asiate, die Kellnerin, die Grille)

 

Eine Frau über sechzig

(Die Enkeltochter, eine Asiatin, die Ameise, der Lebensmittelhändler)

 

Ein junges Mädchen

(Der Mann mit dem gestreiften Hemd, ein Asiate mit Zahnschmerzen, der Barbiefucker)

 

Ein Mann über sechzig

(Ein junger Mann, ein Asiate, die zweite Flugbegleiterin)

 

Ein Mann

(Die Frau in dem Kleid, ein Asiate, die erste Flugbegleiterin)

 

Die Darsteller / Darstellerinnen

 

Henriette Cejpek

Milva Stark

Andri Schenardi

Diego Valsecchi

Stefano Wenk

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑