Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG: REQUIEM- Tanzstück von Nanine Linning , Stadttheater BernSCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG: REQUIEM- Tanzstück von Nanine Linning ,...SCHWEIZER...

SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG: REQUIEM- Tanzstück von Nanine Linning , Stadttheater Bern

Premiere Sa, 11. Oktober 2014, 19:30 Uhr, Stadttheater. -----

Nach „Zero“ präsentiert die Tanzcompagnie Konzert Theater Bern mit „Requiem“ eine weitere Arbeit der niederländischen Choreografin Nanine Linning. Den Text der lateinischen Totenmesse hat sie zum Anlass für einen Tanzabend im Zeichen der Entgrenzung genommen.

 

Eröffnet wird er mit einer begehbaren Ausstellung, bei der die Zuschauer auf der Bühne aus nächster Nähe über dreizehn Skulpturen, die aus Körpern geformt sind, ins Staunen geraten. Im zweiten Teil erschafft Nanine Linning zu Musik von Gabriel Fauré und Michiel Jansen eine Choreografie, die die in der Ausstellung eingeführten Figuren zu einer faszinierenden Bühnenhandlung zusammenbringt.

 

Choreographie Nanine Linning

Musikalische Leitung Dietger Holm

Bühne & Kostüme Nanine Linning, Les Deux Garçons

Lichtdesign Loes Schakenbos

Dramaturgie Caecilia Thunnissen, Dorit Schleissing

Choreografische Einstudierung Erik Spruijt

Choreinstudierung Zsolt Czetner

Chor KonzertTheater Bern Chor Konzert Theater Bern

Berner Symphonieorchester Berner Symphonieorchester

 

Sopran solo Annika Sophie Ritlewski, Hye-Sung Na

BaritonSolo Marco Vassalli

 

Tänzerinnen Evan Schwarz, Izumi Shuto, Diana Vieira, Brecht Bovijn, Franklyn Lee, Maria Demandt, Beatriz Navarro Baena, Norikazu Aoki , Yu-Min Yang, Marion Zurbach, Martina Langmann, Myronne Rietbergen, Angela Demattè, Peter Cripps Clark, Winston Ricardo Arnon, Izabela Orzelowska , Courtney May Robertson, Pauline Briguet, Markus Oppermann, Milan Kampfer

 

Weitere Termine

 

So, 19. Okt 2014, 15:00

So, 26. Okt 2014, 18:00

Do, 30. Okt 2014, 19:30

So, 16. Nov 2014, 18:00

Fr, 12. Dez 2014, 19:30

Mi, 17. Dez 2014, 19:30

Di, 23. Dez 2014, 19:30

So, 28. Dez 2014, 18:00

So, 04. Jan 2015, 18:00

Fr, 16. Jan 2015, 19:30

Mi, 04. Feb 2015, 19:30

So, 08. Feb 2015, 18:00

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑