Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Sensemble Theater Augsburg: Theaterfestival im Martini-ParkSensemble Theater Augsburg: Theaterfestival im Martini-ParkSensemble Theater...

Sensemble Theater Augsburg: Theaterfestival im Martini-Park

Freitag, 12. und 13. August 2016, Sa, 13. August 2016, 20.30 Uhr. -----

An beiden Abenden wird gegrillt! Einlass ab 19.30 Uhr!

 

„Du musst das fühlen!“

Best Scene – Improvisationstheater

 

mit Birgit Linner, Jörg Schur (Sensemble Theater Augsburg) und Special Guests Monika Eßer-Stahl, Christine Sittenauer (fastfood theater München)

Musik: Marc Schmolling (Berlin)

 

Hier ist jeder der 4 Spieler als Regisseur für eine Szene verantwortlich: er/sie fragt das Publikum nach Vorgaben und Spezialwünschen – die restlichen 3 spielen. Am Ende jeder Runde entscheidet das Publikum, welche Szene „abgesetzt“ und welche weitergespielt wird. Bis am Ende die „best scene“ übrig bleibt – und damit der “beste Regisseur des Abends”.

 

>>> Fr, 12. August 2016, 20.30 Uhr

 

„Manndeckung!“

Theatersport - Improvisationstheater

 

mit Birgit Linner, Jörg Schur (Sensemble Theater Augsburg) und Special Guests Monika Eßer-Stahl, Christine Sittenauer (fastfood theater München)

Musik: Marc Schmolling (Berlin)

 

Beim Theatersport kämpfen zwei Mannschaften mit improvisierten Szenen um die Gunst des Publikums. An diesem Abend ist aber schon die Mannschaftsaufstellung Teil des Spiels: Heißt die Partie Hosenträger gegen Latzröcke? Oder 3 Frauen vs. 1 Mann? Gibt es hochbezahlte Spielerwechsel? Bleibt der Klavierspieler unparteiisch? Aber eines ist klar: Sie, das Publikum, küren am Ende das Sieger-Team!

 

>>> Sa, 13. August 2016, 20.30 Uhr

 

martini-Park, Provinostraße 52, 86153 Augsburg

Bei schlechtem Wetter im Sensemble, Bergmühlstraße 34, 86153 Augsburg. Um 18.30 Uhr wird an jedem Aufführungstag entschieden, ob draußen gespielt werden kann. Wetter-Tel. 0821-3494666.

Eintritt 16,- /12,-; Kombiticket für beide Tage 28,-/ 20,-

 

An beiden Abenden wird gegrillt! Einlass ab 19.30 Uhr!

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑