Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Herzzentrum XII – Schönheit" - Ein Herzzentrum von & mit Navid Kermani - Thalia Theater Hamburg"Herzzentrum XII – Schönheit" - Ein Herzzentrum von & mit Navid Kermani -..."Herzzentrum XII –...

"Herzzentrum XII – Schönheit" - Ein Herzzentrum von & mit Navid Kermani - Thalia Theater Hamburg

Sonderveranstaltung 22. Juni 2022, 18 Uhr, Auf der Alster, Bootsverleih und Restaurant Bobby Reich

Ende der Spielzeit mit Schönheit! Und mit der Frage, die am Anfang eines jeden Herzzentrums steht: Was ist uns jetzt wichtig? Alles, was uns umgibt und ausmacht, kann unter Aspekten und Widersprüchlichkeiten der Schönheit betrachtet werden, die weit über das landläufige Wohlgefallen hinausgehen.

 

 

Copyright: Thalia Theater Hamburg

Seit 2012 verbindet das Ensemble des Thalia Theater eine enge Zusammenarbeit und Freundschaft mit dem vielfach ausgezeichneten Schriftsteller und Publizisten Navid Kermani, dessen Texte auch in diesem Herzzentrum der Ausgangspunkt sind für die Suche nach der Durchdringung von Schönem und Realem. Und wo geht das besser als in idyllischer Umgebung in Ruderbooten und Kanus auf und an der Außenalster? Das Ensemble begegnet dem Publikum wie gewohnt in kleinen Gruppen und immer wieder neu – diesmal unter freiem Himmel und vor allem zu Wasser.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung nicht für Nichtschwimmer geeignet ist und die Boote selbst gerudert werden müssen. Gemäß den aktuell geltenden Hygienebestimmungen muss in den Außen- und Innenbereichen bei Bobby Reich und in den Booten nicht mehr Maske getragen und kein Abstand zu anderen Zuschauer:innen gehalten werden.

Szenische Einrichtung
Jette Steckel

Darsteller
Sandra Flubacher
Bernd Grawert
Julian Greis
Ute Hannig
Markus John
Benjamin-Lew Klon
Ruth Marie Kröger
Meryem Öz
Sasha Rau
Merlin Sandmeyer
Günter Schaupp
Oana Solomon
Lisa-Maria Sommerfeld
Oda Thormeyer
Victoria Trauttmansdorff
Jirka Zett

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑