Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
SUPERNERDS VON ANGELA RICHTER - EIN ÜBERWACHUNGSABEND VON SCHAUSPIEL KÖLN, GEBRUEDER BEETZ FILMPRODUKTION UND WDR SUPERNERDS VON ANGELA RICHTER - EIN ÜBERWACHUNGSABEND VON SCHAUSPIEL KÖLN,...SUPERNERDS VON ANGELA...

SUPERNERDS VON ANGELA RICHTER - EIN ÜBERWACHUNGSABEND VON SCHAUSPIEL KÖLN, GEBRUEDER BEETZ FILMPRODUKTION UND WDR

28. MAI 2015 / 19.30, Depot 1. -----

Wir sind gläsern geworden. Unsere Daten werden gespeichert, unsere Kommunikation überwacht und unsere Bewegungen analysiert. Selbst dort, wo die Form unsichtbarer Überwachung nicht nachweisbar greift, ist ihre Möglichkeit doch jederzeit real. Dass unsere Gesellschaft überhaupt ein Bewusstsein von dieser Form der alltäglichen Durchleuchtung hat, verdanken wir denen, die wir Whistleblower nennen:

Hackern, Journalisten, Internetaktivisten, Geheimdienstmitarbeitern – moderne Aufklärer, die unter hohem persönlichen Einsatz Rechtsbrüche von Regierungen, Geheimdiensten und Konzernen öffentlich machen, die eigentlich geheim bleiben sollten. Die Regisseurin Angela Richter hat viele dieser Dissidenten des digitalen Zeitalters getroffen und mit ihnen gesprochen – mit Julian Assange und Daniel Ellsberg, mit Jesselyn Radack und Thomas Drake, mit dem ehemaligen NSA-Direktor William Binney und mit Edward Snowden.

 

Gemeinsam mit dem WDR Fernsehen entsteht aus diesem Recherchematerial nun ein besonderer Abend, der auf die Fragen nach digitaler Überwachung mit einem völlig neuen Format reagiert: Das WDR Fernsehen produziert im eigens eingerichteten Studio im Depot eine Livesendung, während zeitgleich nebenan das Theater spielt. Das Theater ist dabei Teil der Sendung, das Fernsehen reagiert auf das Theater und greift ins Theaterspiel ein. Ergänzt durch besondere Gäste und Ausflüge ins digitale Netz entsteht so eine neue Erzählweise, in der Fernsehen und Theater gleichberechtigt aufeinander treffen und in der die Überwachung in ihrer Komplexität erlebbar wird.

 

REGIE ANGELA RICHTER / BÜHNE KATRIN BRACK / KOSTÜME WIEBKE SCHLÜTER / MUSIK MALAKOFF KOWALSKI / DRAMATURGIE THOMAS LAUE · JULIAN PÖRKSEN · GEORG TSCHURTSCHENTHALER (GEBRUEDER BEETZ) / KONZEPT TV-EVENT GEBRUEDER BEETZ FILMPRODUKTION / REDAKTION WDR REGINA ROHDE

 

MIT NIKOLAUS BENDA · YURI ENGLERT · JUDITH ROSMAIR · MALTE SUNDERMANN · BIRGIT WALTER

 

Die Vorstellung Supernerds am 28.05. ist Teil eines großen TV-Liveereignisses, alle weiteren Vorstellungen werden live ins Internet gestreamt. Aufgrund des hohen technischen Aufwandes können Supernerds nur über einen kurzen Zeitraum im Spielplan angeboten werden.

 

Ausblick: Themenwochenende Supernerds am 6. und 7. Juni. Mit Diskussionen, Filmen, digitalen Informationen und Kryptoparty zur Computersicherung.

 

29. / 30.05. UND 02. / 03. / 04. / 05. / 06. / 07. / 09. / 10.06.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑