Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Tanz im August - Internationales Tanzfest Berlin im RADIALSYSTEM V in Berlin - LaborGras: HabitatTanz im August - Internationales Tanzfest Berlin im RADIALSYSTEM V in Berlin...Tanz im August -...

Tanz im August - Internationales Tanzfest Berlin im RADIALSYSTEM V in Berlin - LaborGras: Habitat

FR 19. August 18 Uhr, SA 20. SO 21. August 18 Uhr und 21 Uhr, SO 22. August 18 Uhr und 21.30 Uhr

FR 25. SA 26. August 19.30 Uhr. -----

 

Eine begehbare Performance-Installation, die das Publikum einlädt, verschiedene reale wie virtuelle

Raumebenen aus einer selbst gewählten Perspektive zu erleben:

Überlebensgroße Eichenskulpturen gestalten den Gesamtraum, der von einer Tänzerin bespielt wird. Zwischen der Tänzerin im realen Raum und Monitoren im intimen, für den Betrachter zu entdeckenden Innenraum der Skulpturen wird mittels digitaler Videotechnik eine Echtzeit-Verbindung hergestellt. Die in den Monitoren zu sehenden Räume bilden virtuelle Bühnen für die Tänzerin. Der so inszenierte Lebensraum, ein "Habitat", lässt die Performance aus Tanz, Skulptur, Musik und Raum auf diversen medialen Ebenen zum Wahrnehmungserlebnis werden.

 

Die gebürtige Österreicherin Renate Graziadei begann ihre Tanzausbildung in der Schweiz, studierte

und arbeitete anschließend drei Jahre lang in New York und tanzte dort unter anderem bei der Nina

Wiener Dance Company. Im Herbst 1994 gründete sie gemeinsam mit Arthur Stäldi das Kollektiv LaborGras, das seither zahlreiche eigene Produktionen realisiert hat. Seit 1996 unterrichtet Renate Graziadei regelmäßig zeitgenössische Tanztechnik bei verschiedenen Institutionen in Deutschland, seit

2005 auch auf internationaler Ebene (so bei Sasha Waltz & Guests, der Folkwang Hochschule, PARTS

Brüssel, der Opéra national de Paris und anderen).

 

Eine Produktion von LaborGras und Volker Schnüttgen. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und durch die Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten. Mit freundlicher Unterstützung von Kirchhoff Automotive und Galeria Arthobler. Eine Veranstaltung von LaborGras und RADIALSYSTEM V in Kooperation mit Tanz im August.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑