Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
tanz&kunst königsfelden: Ein pädagogisches Kunstprojekt in den Sparten Tanz, Visuelle Kunst und Musiktanz&kunst königsfelden: Ein pädagogisches Kunstprojekt in den Sparten Tanz,...tanz&kunst königsfelden:...

tanz&kunst königsfelden: Ein pädagogisches Kunstprojekt in den Sparten Tanz, Visuelle Kunst und Musik

1. bis 6. Juni 2018 um 20.30 Uhr, Klosterkirche Königsfelden, Windisch

Das spartenübergreifende Kunstprojekt läuft unter dem Titel «kopfüber» und wird mit den Schülerinnen und Schülern und mit rund 10 Künstlerinnen und Künstlern in den Sparten Tanz, Visuelle Kunst, Literatur und Musik entwickelt und altersbezogen umgesetzt. Vom Januar bis Mai 2018 entwickelt tanz&kunst königsfelden sein drittes pädagogisches Kunstprojekt, diesmal mit 80 Jugendlichen im Alter von 11 und 12 Jahren der Schule Angelrain in Lenzburg.

 

 

Die Thematik bietet den Jugendlichen in diesem Alter ein grosses Feld für ihre Imagination und ihre persönlichen Ideen zum Thema der verkehrten Welt. Verwandlungen und Verdrehungen sind möglich. Dem Alter der Jugendlichen angemessen werden Szenen und Bilder entwickelt, die ihren Vorstellungen einer Utopie entsprechen.

Die Gesamtinszenierung steht unter der dramaturgischen Leitung von Brigitta Luisa Merki und wird im einmaligen Ambiente der Klosterkirche Königsfelden in Windisch in

6 Aufführungen vom 1. bis 6. Juni 2018, jeweils um 20.30 Uhr, für ein breites Publikum zu sehen sein.

Künstlerische Leitung/Dramaturgie: Brigitta Luisa Merki
Zeitgenössischer Tanz: Teresa Rotemberg, Lucía Baumgartner
Assistenz zeitgenössischer Tanz: Xenia Fueger
HipHop: Patrick Grigo
Visuelle Kunst: Doris Haller, Eliane Zgraggen, Karl Egli

Projektleitung und Mitarbeit künstlerische Leitung: Eliane Zgraggen

Unter www.tanzundkunst.ch finden Sie weitere Informationen zum Projekt und immer die aktuellen, relevanten Informationen.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑