Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
The Forsythe Company im Frankfurt LABThe Forsythe Company im Frankfurt LABThe Forsythe Company im...

The Forsythe Company im Frankfurt LAB

Zweiteiliger Tanzabend, 21. – 24. Oktober 2010, 20 Uhr im Frankfurt LAB, Schmidtstraße 12

 

Die beiden Forsythe Company Tänzerinnen / Choreografinnen Jone San Martin und Nicole Peisl werden im Frankfurt LAB einen zweiteiligen Tanzabend darbieten.

Im ersten Teil wird Jone San Martin in einer Choreografie von Carlotta Sagna ein Solo tanzen; anschließend wird Nicole Peisl mit den beiden Tänzerinnen Satu Kristina Herrala und Elena Gianotti ihr neues Stück aufführen.

 

Frankfurtpremiere

C’est même pas vrai

Eine Choreografie von Carlotta Sagna mit Jone San Martin, Tänzerin der Forsythe Company

 

Die Lügen gegenüber sich selbst und gegenüber der Welt haben ihre Fähigkeit, zwischen Realität und Phantasie zu unterscheiden, zerstört. Sie bewegt sich in einem Labyrinth aus wirklichen und erfundenen Erinnerungen und findet den Ausgang nicht mehr. Wie der italienische Komödiant, der in den siebziger Jahren so viele Stimmen nachgemacht hatte, dass er seine eigene vergaß, verändert die Figur von Jone San Martin ihren Weg pausenlos, verläuft und sucht sich ohne Unterlass.

 

Eine Auftragsarbeit der Forsythe Company in Koproduktion mit Al Dente

Unterstützt durch die Ménagerie de Verre

 

Uraufführung

Vielfalt (Arbeitstitel)

Eine Choreografie von Nicole Peisl, Tänzerin / Choreografin der Forsythe Company

 

Was tun wir, wenn wir uns zeigen. Was schaffen wir, wenn wir schauen.

In Vorstellung.

 

Eine Auftragsarbeit der Forsythe Company für Motion Bank

 

Preise € 18. Ermäßigt jeweils 50 % Alle Preise zzgl. 12,5 % Vorverkaufsgebühr (inkl. Mwst.), ausgenommen ist die Vorverkaufskasse der Städtischen Bühnen Frankfurt GmbH Frühbucherrabatt 10 % bis 4 Wochen vor der ersten Vorstellung einer Serie The Forsythe Company Card 25 % Vergünstigung für alle Vorstellungen Tickets Vorverkaufskasse der Städtischen Bühnen Frankfurt GmbH am Willly­Brandt­Platz und an den üblichen Vorverkaufsstellen Telefonischer Kartenvorverkauf Neu: Callcenter der Städtischen Bühnen Frankfurt GmbH + 49 (0) 69 21 24 94 94 Online www.eventim.de Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑