Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Basel: "The life and death of Marina Abramović" von Robert Wilson, Marina Abramović, Antony Willem DafoeTheater Basel: "The life and death of Marina Abramović" von Robert Wilson,...Theater Basel: "The life...

Theater Basel: "The life and death of Marina Abramović" von Robert Wilson, Marina Abramović, Antony Willem Dafoe

Premiere am 13. Juni 2012, 20.00 Uhr — Grosse Bühne. -----

In «The Life and Death of Marina Abramović» zeigt Robert Wilson Szenen aus Abramović’s Leben und Karriere, von ihrer serbischen Kindheit hin zu ihrer Arbeit als Performancekünstlerin.

Mit traditioneller Musik und Liedern, geschrieben und gesungen von Antony (Antony & The Johnsons), vereint diese spartenübergreifende Performance die Welt des Theaters, der Kunst und der Musik.

 

«The Life and Death of Marina Abramović» ist ein «once in a generation» Kulturereignis mit Marina Abramović, Willem Dafoe und einer internationalen Besetzung von Schauspielern und Performancekünstlern.

 

Auftragswerk von Manchester International Festival und Teatro Real Madrid mit Theater Basel, Holland Festival, Salford City Council und deSingel, Antwerp.

Uraufführung am 9. Juli 2011, Manchester International Festival, The Lowry, Manchester, UK

 

Konzept/Regie/Bühnenbild: Robert Wilson

Mitarbeit: Marina Abramović

Musikalische Leitung: Antony

Komponist: Antony, William Basinski, Svetlana Spajić

Text: Antony, Svetlana Spajić Kostüme: Jacques Reynaud

Licht: AJ Weissbard

Ton: Nick Sagar

Dramaturgie: Wolfgang Wiens

 

Mit: Marina Abramović, Ivan Civic, Amanda Coogan, Willem Dafoe, Andrew Gilchrist, Antony, Elke Luyten, Christopher Nell, Kira O’Reilly, Antony Rizzi, Carlos Soto, Svetlana Spajić, Svetlana Spajić Group (Minja Nikolić, Zorana Bantić and Dragana Tomić)

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Vorstellungen: Do 14.06. und Fr 15.06.2012, 20.00 Uhr — Grosse Bühne

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑