Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Krefeld/Mönchengladbach: Geburtstags-Ballettwoche für Robert NorthTheater Krefeld/Mönchengladbach: Geburtstags-Ballettwoche für Robert NorthTheater...

Theater Krefeld/Mönchengladbach: Geburtstags-Ballettwoche für Robert North

vom 1. - 6. Juni in Krefeld und Mönchengladbach.

 

Robert North, Chefchoreograf an den Vereinigten Städtischen Bühnen, wird am 1. Juni 65 Jahre alt. Diesen Geburtstag nimmt das Gemeinschaftstheater zum Anlass, seinen Ausnahme-Künstler zu feiern und ihm auf besondere Weise Dank zu sagen für die kreative und erfolgreiche Arbeit in den vergangenen drei Jahren:

Mit einer Ballettwoche vom 1. bis zum 6. Juni im Theater Krefeld und im TiN Mönchengladbach. Insgesamt acht North-Choreografien stehen auf dem Programm, die nicht nur vom hiesigen Ballettensemble, sondern auch von zwei Gastcompagnien aus Altenburg/Gera und dem ungarischen Györ präsentiert werden.

 

Für Robert North ist das Theater Krefeld Mönchengladbach, mit dem er seit 2007 fest verbunden ist, nur eine von vielen Stationen in seiner weltweit erfolgreichen Ballett-Karriere. So arbeitete er bislang mit über 95 Ballettcompagnien und schuf mehr als 90 Choreografien. Zahlreiche Preise hat er gewonnen, wie den Golden Prague Award (1983), den Positano Preis für die beste Choreographie (1995), den Danza Danza Preis für das beste Kinderballett (1998) und den Vignali Danza in Italien (2002). Darüber hinaus ist North leitender Professor für Ballett an der Hochschule für Musik und Theater in München.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Programm der Ballettwoche am Theater Krefeld Mönchengladbach

anlässlich des 65. Geburtstages von Chefchoreograf Robert North:

 

Dienstag, 1. Juni 2010, 20 Uhr, TiN - Theater im Nordpark - Mönchengladbach

Verschollen (UA) von Robert North

Es tanzt das Ballettensemble des Theaters Krefeld Mönchengladbach.

 

Mittwoch, 2. Juni 2010, 20 Uhr, Theater Krefeld

Tschaikowskys Träume (UA) von Robert North

Es tanzt das Ballettensemble des Theaters Krefeld Mönchengladbach.

 

Donnerstag, 3. Juni 2010, 20 Uhr und Freitag, 4. Juni, 20 Uhr,

TiN - Theater im Nordpark - Mönchengladbach

Carmen von Robert North

Es tanzt das Györ Ballett, Ungarn.

 

Freitag, 4. Juni 2010, 20 Uhr und Samstag, 5. Juni 2010, 18 Uhr, Theater Krefeld

Romeo und Julia von Robert North

Es tanzt das ThüringenBallett der Theater und Philharmonie Thüringen GmbH.

 

Samstag, 5. Juni 2010, 20 Uhr, TiN - Theater im Nordpark - Mönchengladbach

Casanova (UA) von Robert North

Es tanzt das Ballettensemble des Theaters Krefeld Mönchengladbach.

 

Sonntag, 6. Juni 2010, 16 Uhr, Theater Krefeld

Bach (UA) von Robert North

Es tanzt das Ballettensemble des Theaters Krefeld Mönchengladbach.

 

 

 

Karten:

Theaterkasse Krefeld – Tel.: 02151/805-125 – theaterkasse@krefeld.de

 

Theaterkassen Mönchengladbach – Tel.: 02166/6151-100 – theaterkasse@moenchengladbach.de

 

www.ticketonline.de

 

www.theater-krefeld-moenchengladbach.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑