Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Marie / Uraufführung: "HARRY WIDMER JUNIOR - Glaubst du, dass es Liebe war?" nach Alex Capus von in Aarau und ZürichTheater Marie / Uraufführung: "HARRY WIDMER JUNIOR - Glaubst du, dass es...Theater Marie /...

Theater Marie / Uraufführung: "HARRY WIDMER JUNIOR - Glaubst du, dass es Liebe war?" nach Alex Capus von in Aarau und Zürich

Premiere Aarau: Mi 16. Oktober 2013, 20.15 Uhr, Theater Tuchlaube

Premiere Zürich: Mi 7. November 2013, 20.30 Uhr, Theater Winkelwiese. -----

 

Theater Marie erzählt die Geschichte von Harry Widmer Junior nach Alex Capus’ Roman «Glaubst du, dass es Liebe war?» – ein satirisches Porträt eines mittelländischen Filous und seiner Kleinstadt-Heimat.

Harry Widmer Junior mobbt seinen Vater aus dessen Fahrradwerkstatt und verwandelt sie in ein Accessoire- und Mountainbikegeschäft. Um der Damenwelt zu gefallen, wirft er mit Geld um sich und zieht so den Ärger der Sauhunde – des einflussreichen männlichen Kleinstadt-Patriarchats – auf sich.

 

Bedroht durch die Forderungen seiner Gläubiger und eine sich ankündigende Vaterschaft flüchtet Harry Widmer Junior nach Mexiko. Dort eröffnet er einen Surfladen und lebt das Leben eines erfolgreichen

Mannes. Die Erinnerung an Nancy, die thailändische Nachtclubbesitzerin, und das Wissen um ein gemeinsames Kind nagen an Harry Widmerm Juniors Aussteiger-Ruhe. Nach sechs Jahren tritt er mit Heimweh erfülltem Herzen die Rückreise in die kleine Schweizerstadt an. Doch zu Hause ist nur vermeintlich alles gleich geblieben.

 

Koproduktion:

Theater Tuchlaube Aarau

Theater Winkelwiese Zürich

 

Mit: Judith Cuénod, Emilia Haag, Ladislaus Löliger, Nadine Schwitter, Sandra Utzinger

 

Regie: Olivier Bachmann und Patric Bachmann

Szenografie: Erik Noorlander

Musik: Pascal Nater

Kostüm: Myriam Casanova

Regieassistenz: Sophie Steinbeck

 

THEATER TUCHLAUBE AARAU

www.tuchlaube.ch, 062 834 10 34

Mi 16.10.13 20:15

Fr 18.10.13 20:15

Sa 19.10.13 20:15

Mi 23.10.13 20:15

Fr 25.10.13 20:15

 

THEATER

WINKELWIESE ZÜRICH

www.winkelwiese.ch, 044 261 21 79

Do 7.11.13 20:30

Fr 8.11.13 20:30

Sa 9.11.13 20:30

Do 14.11.13 20:30

Fr 15.11.13 20:30

Sa 16.11.13 20:30

Do 21.11.13 20:30

Fr 22.11.13 20:30

Sa 23.11.13 20:30

 

THEATER IM EISENWERK FRAUENFELD

tourismus@regiofrauenfeld.ch,

052 721 99 26

Do 27.2.14 20:00

 

TAB THEATER AM BAHNHOF REINACH

www.tab.ch, 062 771 82 71

Sa 1.3.14 20:15

Weitere Informationen und Daten:

www.theatermarie.ch,

info@theatermarie

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑