Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theaterhaus Jena: Lange Nacht der Autoren, Lenzpreisverleihung & Swing-GalaTheaterhaus Jena: Lange Nacht der Autoren, Lenzpreisverleihung & Swing-GalaTheaterhaus Jena: Lange...

Theaterhaus Jena: Lange Nacht der Autoren, Lenzpreisverleihung & Swing-Gala

am Samstag, 27. April, ab 18 Uhr im Theaterhaus Jena. -----

 

Der Jakob Reinhold Michael Lenz-Preis für zeitgenössische Dramatik der Stadt Jena wird alle drei Jahre verliehen und ist einer der bedeutendsten Preise der deutschen Theaterlandschaft. Wir wollen ihn dementsprechend auskosten: zeitgenössische Dramatik erleben, einen Preisträger küren und gehörig feiern!

Am 27. April steigt im Theaterhaus die Spannung: Drei von einer unabhängigen Jury ausgewählte Stücke werden auf der Bühne von drei Nachwuchs-Regieteams szenisch eingerichtet und anschließend prämiert. Alle drei Autoren werden persönlich anwesend sein, alle drei erhalten für ihre Finalteilnahme ein Preisgeld. Wer aber gewinnt an diesem Abend den Publikumspreis? Und: Für welchen der drei Autoren hat sich die Jury entschieden?

 

Im Anschluss an Laudatio und Preisverleihung wird dann ordentlich gefeiert! Dazu hat sich der Jenaer Verein summerfugl e.V. im Auftrag des Theaterhauses ein besonders glamouröses Setting ausgedacht: Im Rahmen einer Swing-Gala wird auf der Bühne bis in die Puppen getrunken, getanzt und gelacht – mit Long-Drink-Bar, Burlesque-Tänzerinnen, Live-Musik und einem DJ...

 

Frei nach Lenz: Auf den Lippen blüht die Lust, schlafen können wir, wenn wir tot sind!

 

Ablauf:

17:45 - 18:15 Einlass & Anmoderation (Moderator: Anton Schneider aka „Fat Toni“)

18:15 - 19:00 Szenische Lesung WEINE NICHT MARILU von Daniela Dröscher

19:15 - 20:00 Szenische Lesung FLUKTUS von Christian Winkler

20:15 - 21:00 Szenische Lesung IN EINEM DICHTEN BIRKENWALD, NEBEL v. Henriette Dushe

21:00 - 21:30 Verleihung des Publikums- und des Lenzpreises (Laudatio: Carl Hegemann)

21:30 - 22:00 Umbau, Getränke & Essen in „Engels Anker“ (Theatervorplatz)

22:00 - 03:00 Swing-Gala; Burlesque-Tänzerinnen & Live-Band (von & mit summerfugl)

 

Eintritt: 10 EUR/ 5 EUR ermäßigt; nur Party: 5 EUR

Die Lange Nacht der Autoren ist ein Kooperationsprojekt von JenaKultur,

Theaterhaus Jena und dem summerfugl e.V

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑