Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
UND AUCH SO BITTERKALT VON LARA SCHÜTZSACK - Schauspiel Hannover UND AUCH SO BITTERKALT VON LARA SCHÜTZSACK - Schauspiel Hannover UND AUCH SO BITTERKALT...

UND AUCH SO BITTERKALT VON LARA SCHÜTZSACK - Schauspiel Hannover

PREMIERE 13.11.15, 19:30 UHR, BALLHOF ZWEI. -----

»KÖNNEN DIE STERNE MICH SEHEN? HABE ICH IN MEINEM LEBEN WÜNSCHE FREI? GIBT ES IRGENDWO JEMANDEN, DER DIE ANTWORT WEISS? ICH SCHLIESSE DIE AUGEN. UND WARTE.« Malina verehrt ihre große Schwester Lucinda. Ein Mädchen, so präsent, dass sich die Leute auf der Straße nach ihr umdrehen.

So schön, dass sich unzählig viele Jungs vor Liebeskummer nach ihr verzehren, und so willensstark, dass ihr Vater Lucinda den Spitznamen »Königin« gegeben hat und Mutter Isa sich mit Erziehungsratgebern zudeckt. Malina bewundert, wie ihre Schwester einen ganzen Raum zum Leuchten bringt, wenn sie will oder alles um sich herum mit in die Dunkelheit reißt, wenn sie verzweifelt ist. Als Lucinda nicht mehr isst, bieten die Eltern ihr ganzes Können auf und suchen sich schließlich psychologische Hilfe.

 

Doch ihre Bemühungen laufen ins Leere. Lucinda hat ihren Koffer gepackt und ist auf dem Weg nach Tenebrien. Ein von ihr erdachtes Land für alle, die nicht für diese Welt gemacht sind.

 

REGIE Paulina Neukampf

BÜHNE Julia Berndt

KOSTÜME Anita Könning

MUSIK Sarah de Castro

DRAMATURGIE Sarah Lorenz

 

MIT Sophie Krauß, Lara Schuller

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑