Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Instame" von Christoph Kohlbacher - HESSISCHES STAATSTHEATER WIESBADENUraufführung: "Instame" von Christoph Kohlbacher - HESSISCHES STAATSTHEATER...Uraufführung: "Instame"...

Uraufführung: "Instame" von Christoph Kohlbacher - HESSISCHES STAATSTHEATER WIESBADEN

Premiere ist am Donnerstag, den 2. Juni 2022, um 19.30 Uhr im Studio

Sandra Lu Wanda Marie, Lina Lexi Lara Rey und Maya Li Sela Chanel sind online. #immeronline. ---- Das ist ihr Zuhause, ihre Comfort Zone. Da sind die Likes. Da ist die Bedeutung. Doch plötzlich schwappt die Reality (OMG) in das Leben der drei Insta-Girls in Form eines ertinderten Batmans. Die Konfrontation mit dem echten Leben ist für die drei Influencerinnen too much. Das System ist überlastet und stürzt ab.

 

Copyright: Andreas J. Etter

Christoph Kohlbacher, der sein künstlerisches Talent am Staatstheater Wiesbaden schon in unterschiedlichsten Rollen als Schauspieler unter Beweis gestellt hat, debütiert mit seinem Stück »Instame« als Regisseur und als Autor. Ein Abend, der unter Garantie #superawesome wird.

Inszenierung Christoph Kohlbacher
Bühne Lars Werneke
Kostüme Jannik Kurz

Choreografie

Marje Hirvonen
Dramaturgie Anika Bárdos

sanda lu wanda marie (Sanny) Lena Hilsdorf
lina lexi lara rey (Linny) Maria Wördemann
maya sherry nada savannah (Mei Mei) Klara Wördemann
ruben rusty mark aurel (Batman) Philipp Steinheuser
@Girlygirl123 Anna Lena Owen
Einhorn Jan Then

Termine
Do, 02.06.2022
PREMIERESTUDIO19:30
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse
Di, 21.06.2022
STUDIO19:30
Sa, 25.06.2022
STUDIO19:00
Do, 30.06.2022
STUDIO19:30
Fr, 01.07.2022
STUDIO19:30
Di, 05.07.2022
STUDIO19:30
Mi, 06.07.2022
STUDIO19:30

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑