Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: «à Miró», Tanztheater von Brigitta Luisa Merki im Theater im Kornhaus, BadenUraufführung: «à Miró», Tanztheater von Brigitta Luisa Merki im Theater im...Uraufführung: «à Miró»,...

Uraufführung: «à Miró», Tanztheater von Brigitta Luisa Merki im Theater im Kornhaus, Baden

Premiere 26. Oktober 2016, 20.15 Uhr im ThiK. -----

In der neusten Kreation «àMiró» taucht die Choreografin Brigitta Luisa Merki in die malerische und poetische Welt des Malers Joan Miró ein. Seine Bilderwelt ist voll von Emotionalität und setzt fantasievolle Figuren und rätselhafte Zeichen frei.

Der verspielte Rhythmus der abstrakten Bildpoesie Mirós und der Hauch von Leichtigkeit und Magie in seiner Malerei stehen dem Zauber des Tanzes sehr nahe.

 

Mit dem Tanz- und Musikensemble von Flamencos en route und special guests:

Tanz: Carmen Coy, Natalia González Alcalá, Carmen Iglesias, Marti Corbera, Jesús Perona, Isaac Tovar

Gesang: Rocío Soto, Vicente Gelo, Karima Nayt

Gitarre: Juan Gomez, Pascual de Lorca

Piano: Isora Castilla

Perkussion: Raúl Botella

 

27. / 28. und 29. Oktober 2016, 20.15 Uhr sowie am 30. Oktober 2016, 17 Uhr

 

www.flamencos-enroute.com

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT WILDEM FEUER - Bundesjugendorchester musiziert

Gleich zu Beginn begeisterte das Bundesjugendorchester unter der inspirierenden Leitung von Francesco Angelico mit der "Karneval"-Konzertouvertüre von Antonin Dvorak, wo Assoziationen zu Berlioz'…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE INQUISITION LÄSST GRÜSSEN - "Don Carlos" von Friedrich Schiller im Schauspielhaus Stuttgart

Die Inszenierung von David Bösch stellt die Personenführung psychologisch deutlich heraus. Das Bühnenbild in der Mitarbeit von Falko Herold bleibt eher blass, Leuchtstäbe erhellen das nächtliche…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARK MYTHOLOGISCH GEDEUTET - "Rusalka" von Antonin Dvorak mit dem Theater Heidelberg im Theater Heilbronn

In der Inszenierung von Axel Vornam werden die mythologischen Aspekte dieses im Jahre 1901 in Prag uraufgeführten Werkes konsequent herausgearbeitet. Und auch im Bühnenbild von Tom Musch und den…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE OPER ALS TV-DRAMA

Es war eine Premiere der besonderen Art an einem historischen Ort. Zum ersten Mal gastierte das Nationaltheater Mannheim im Pfalzbau Ludwigshafen - und die Mannheimer Erstaufführung der "Hugenotten"…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT DEM ROSS IN DEN HIMMEL

Marco Stormans Inszenierung stellt die Unsicherheit der Figuren in den Mittelpunkt. Es ist nichts mehr so, wie es war. Die gesellschaftlichen Verabredungen scheitern. Storman arbeitet in diesem…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑