Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: Café Casablanca: "Everybody Comes To Stay! — Geschichten von Liebe und Exil" von andcompany&Co. - Düsseldorfer SchauspielhausUraufführung: Café Casablanca: "Everybody Comes To Stay! — Geschichten von...Uraufführung: Café...

Uraufführung: Café Casablanca: "Everybody Comes To Stay! — Geschichten von Liebe und Exil" von andcompany&Co. - Düsseldorfer Schauspielhaus

Premiere Mo, 24.04.2017 / 19:00, Münsterstraße 446 — Bühne. -----

Grosses Kino auf der Bühne: »Café Casablanca: Everybody Comes To Stay!« erzählt die Entstehungsgeschichte eines der berühmtesten Liebesfilme aller Zeiten. Es erzählt die uralte Geschichte vom Drama der Fliehenden und Exilierten.

Es erzählt sie im Damals und im Heute, mit Schauspielern des Ensembles und Bürgern der Stadt, mit oder ohne deutschen Pass. Die Bühne wird zum Café, in dem auch Zuschauer eingeladen sind, Platz zu nehmen. Sie werden zu den »üblichen Verdächtigen«, Mitspieler in einem Drama, das sich auch heute wieder abspielt – mitten unter uns: »Everybody Comes To Stay!«

 

andcompany&Co. ist eines der renommiertesten Theater- und Performancekollektive im deutschsprachigen Raum. Erarbeitet werden Produktionen mit hochbrisanten politischen Themen in zeitgenössischer popkultureller Form. Die Performance »Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper« gewann als Hörspiel den »Prix Europa 2015«.

 

Junges Schauspiel

 

Mit

Orhan Alallo, Luna Ali, Ladislav Ceki, Khater Dawa, Julia Dillmann, Haik Hakopian, Xolani Mdluli, Volker Neupert, Bernhard Schmidt-Hackenberg, Alexander Steindorf, Mitra Zarif-Kayvan

 

Regie Alexander Karschnia, Nicola Nord, Sascha Sulimma

Mitarbeit Regie Luna Ali

Bühne und Kostüm Janina Audick

Mitarbeit Kostüm & Bühnenbildassistenz Franziska Sauer

Dramaturgie Stefan Fischer-Fels

TheaterpädagogikMatin Soofipour

 

Di, 25.04. / 19:00

Münsterstraße 446 — Bühne

 

Fr, 28.04. / 19:00

Münsterstraße 446 — Bühne

— im Anschluss Publikumsgespräch

 

Fr, 19.05. / 11:00

Münsterstraße 446 — Bühne

 

Sa, 20.05. / 19:00

Münsterstraße 446 — Bühne

 

Mi, 14.06. / 11:00

Frühbucher

Münsterstraße 446 — Bühne

 

Sa, 17.06. / 19:00

Frühbucher

Münsterstraße 446 — Bühne

 

Mo, 19.06. / 11:00

Frühbucher

Münsterstraße 446 — Bühne

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑