Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Demetrius/Hieron. Vollkommene Welt" von Friedrich Schiller/Mario Salazar, Deutsches Theater BerlinUraufführung: "Demetrius/Hieron. Vollkommene Welt" von Friedrich...Uraufführung:...

Uraufführung: "Demetrius/Hieron. Vollkommene Welt" von Friedrich Schiller/Mario Salazar, Deutsches Theater Berlin

Premiere 30. August 2013, 19.30.-----

Hintergrund von Schillers Dramenfragment ist die Geschichte des 'Falschen Demetrius', der sich 1603 als Sohn Iwans des Schrecklichen ausgab. Bei Schiller befindet sich Demetrius zunächst im festen Glauben der rechtmäßige Thronfolger zu sein und zieht mit Hilfe des polnischen Königs Sigismund III. in Moskau ein.

 

Schließlich eröffnet ihm der Mörder des wahren Demetrius seine wirkliche Herkunft, der "betrogene Betrüger" verliert an Selbstbewusstsein und fällt einem Volksaufstand zum Opfer.

 

Hieron, der Machthaber eines fiktiven Staates, hat mit der Diktatur der Abeit und des Wohlstands ein Weltenparadies erschaffen. Dieses Produktivitätsprinzip hinterlässt Arbeitslose, die vierteljährlich hingerichtet werden. Heiligabend ist der einzige Ruhetag. An diesem Tag kehren die Kinder zu ihren Eltern zurück. Sie erkennen einander kaum wieder. Hieron triumphiert über das Weltglück absoluter Arbeit und absoluten Wohlstands. Doch hat er längst erkannt, dass das Produktivitätsprinzip seine Allmacht zunichte gemacht hat.

 

Friedrich Schillers 'Demetrius' und Mario Salazars 'Hieron. Vollkommene Welt' werden an einem Abend gespielt. Während in Salazars Stück die Frage nach Herrschaft und Gesellschaft in die Zukunft verlegt wird, beschreibt Schiller in seinem Dramenfragment die historische Figur des Demetrius, der zu Beginn des 17. Jahrhunderts für kurze Zeit russischer Zar war. Ein Doppelprojekt zum Thema Erlangen und Erhalt von Macht, Bedeutung von Arbeit und Wohlstand und Konstruktion von Realität: Wenn nichts mehr wahr ist, welcher Ordnung werden wir folgen, welche Identität zu unserer eigentlichen machen?

 

Regie Stephan Kimmig

Bühne Katja Haß

Kostüme Anja Rabes

Musik Michael Verhovec

Video Peer Engelbracht, Christopher Lensing

Dramaturgie Juliane Koepp

 

Demetrius

Felix Goeser, Olivia Gräser, Elias Arens, Michael Goldberg, Harald Baumgartner, Ole Lagerpusch, Natalia Belitski, Elias Arens, Judith Hofmann, Michael Goldberg, Markwart Müller-Elmau, Elias Arens, Harald Baumgartner

 

Hieron. Vollkommene Welt

Felix Goeser, Ole Lagerpusch, Michael Goldberg, Natalia Belitski, Olivia Gräser, Elias Arens, Harald Baumgartner, Markwart Müller-Elmau

 

Termine

30. August 2013, 19.30

31. August 2013, 19.30

02. September 2013, 20.00

13. September 2013, 19.30

23. September 2013, 19.30

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑