Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "FLUCHT" - THEATERSTÜCK VON NIKOLAUS GLATTAUER UND VERENA HOCHLEITNER - Landestheater LinzUraufführung: "FLUCHT" - THEATERSTÜCK VON NIKOLAUS GLATTAUER UND VERENA...Uraufführung: "FLUCHT" -...

Uraufführung: "FLUCHT" - THEATERSTÜCK VON NIKOLAUS GLATTAUER UND VERENA HOCHLEITNER - Landestheater Linz

Premiere Freitag, 23. Juni 2017, 18.00 Uhr, Kammerspiele Promenade. -----

Als es keinen Strom und kein fließendes Wasser mehr gibt, beschließen die Eltern von Daniel und Suzie ihre Sachen zu packen und mit den beiden Kindern zu flüchten. In ihrem eigenen Land sehen sie keine Zukunft mehr für die Familie. Mit einem Boot wollen sie über das Meer und in einem fremden Land Zuflucht suchen.

 

Doch was wird sie dort erwarten? Erzählt wird die berührende Geschichte der Reise ins Ungewisse von der Katze E.T., die – nicht zuletzt wegen ihrer sieben Leben – auch mit an Bord darf.

 

Warum verlässt man seine Heimat und begibt sich in einem kleinen Boot auf die gefährliche Reise über das Meer? Was sind das für Menschen, die so etwas auf sich nehmen? Flucht beleuchtet in seiner ungewöhnlichen Erzählperspektive die Hoffnungen und Ängste, die mit dem Thema Migration verbunden sind, neu.

 

Theaterstück nach dem gleichnamigen Buch, erschienen in der Verlagsanstalt Tyrolia, Innsbruck 2016

Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag GmbH Wien

Kinder- und Jugendbuchpreis 2017

Ab 7 Jahren

 

Inszenierung Nele Neitzke

Bühne Anika Wieners

Kostüme Veronica Silva-Klug

Dramaturgie Jennifer Maria Bischoff

 

Mit Christopher Schulzer, Steven Cloos, Anna Katharina Fleck, Karina Pele

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑