Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: GESICHTER DER GROssSTADT - Tanztheater von Reiner Feistel - Theater UlmUraufführung: GESICHTER DER GROssSTADT - Tanztheater von Reiner Feistel -...Uraufführung: GESICHTER...

Uraufführung: GESICHTER DER GROssSTADT - Tanztheater von Reiner Feistel - Theater Ulm

Premiere Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20 Uhr, Großes Haus

Nach Gemälden von Edward Hopper zu Musik von Frank Sinatra, Michael Nyman u.a. -- Was heißt das für mich: Stadtleben? Genieße ich die Anonymität, das Aufgehen in der Betriebsamkeit oder leide ich darunter? Reiner Feistels »Gesichter der Großstadt« – 2017 ausgezeichnet mit dem Sächsischen Tanzpreis – untersucht, inspiriert von Gemälden Edward Hoppers, das urbane Miteinander.

 

Wo Hopper Sehnsüchte und soziale Isolation in Licht und Formensprache umsetzt, spürt Feistel den Emotionen der Stadtbewohner mit den Mitteln des Tanzes nach. Seine Choreografie widmet sich den Geschichten, die in Hoppers Bildern vorgezeichnet sind, den desillusionierten Nachtschwärmern, der sprachlosen Frau im Café, der melancholisch Erwachenden im kargen Heim – Menschen in ihren zaghaften Fluchtversuchen in ein anderes Leben.

Der zweite Teil des Abends ist eine Uraufführung über und für Ulm. Die neue Tanzcompagnie, zusammengekommen aus den unterschiedlichsten Ländern, spaziert und flaniert, um die neue Wirkungsstätte und Heimat Ulm zu erkunden, mit offenem Sinn und Lust auf unerwartete Begegnungen.

EINFÜHRUNG eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn vor jeder Vorstellung.

Choreografie und InszenierungReiner Feistel
AusstattungHans Winkler
DramaturgieNilufar K. Münzing
Choreografische AssistenzAna Presta

Mit
Yoh EbiharaAlba Pérez GonzálezMaya MayzelNora PanevaSeungah ParkRaphaëlle PolidorLuca ScadutoLucien Zumofen

Kooperation mit dem Theater Chemnitz

24/10/18MIGroßes Haus
20.00
26/10/18FRGroßes Haus
20.00 Fr
03/11/18SAGroßes Haus
19.00 s
19.00 Kl So Abo ESo Abo ESo AboKl So Abo
07/11/18MIGroßes Haus
20.00
09/11/18FRGroßes Haus
20.00
13/11/18DIGroßes Haus
20.00 Di
16/11/18FRGroßes Haus
20.00 F1
18/11/18SOGroßes Haus
14.00 So
01/12/18SAGroßes Haus
19.00 S1
06/12/18DOGroßes Haus
20.00 Do
15/12/18SAGroßes Haus
19.00

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑