Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutschsprachige Erstaufführung: Musical HÖLLISCH MODERNE MILLIE von Jeanine Tesori im Theater HofDeutschsprachige Erstaufführung: Musical HÖLLISCH MODERNE MILLIE von Jeanine...Deutschsprachige...

Deutschsprachige Erstaufführung: Musical HÖLLISCH MODERNE MILLIE von Jeanine Tesori im Theater Hof

Premiere: Freitag, 26. Oktober 2018 - 19.30 Uhr, Großes Haus

1922: Die junge Millie Dillmount kommt vom Land nach New York, um ihr Glück zu finden. Einerseits begeistert vom schnellen Puls und dem modernen Stil der Großstadt ist sie aber auch ein wenig überfordert von den Gepflogenheiten vor Ort. Sie wird direkt bestohlen und steht mittellos da.

 

Gott sei Dank gibt es Jimmy Smith, der weiterhelfen kann. So landet Millie in einer Pension für arbeitslose Schauspielerinnen und gerät in eine turbulente Kriminalgeschichte…

Entstanden nach dem gleichnamigen Film mit Julie Andrews läuft das mit Preisen überhäufte Stück (sechs Tony-Awards, unter anderem als bestes Musical) nun zum ersten Mal in deutscher Sprache am Theater Hof – wo sonst, könnte man fragen! Ein Abend voll schmissiger Swing- und Jazz-Musik mit großen Tanznummern und einer humorvollen Geschichte, die auch das Herz berührt.

In Kooperation mit „THE ARTS Company“, der neu gegründeten Tanzschule der preisgekrönten Soul City Dancers, werden  Choreographien und Stepptanz-Einlagen auf der Bühne zu sehen sein.

Richard Morris und Dick Scanlan (Buch)

MUSIKALISCHE LEITUNG Michael Falk
INSZENIERUNG UND CHOREOGRAPHIE Stephan Brauer
STEPP-CHOREOGRAPHIE Tamás Mester
BÜHNE UND KOSTÜME Annette Mahlendorf
CHOR Roman Rothenaicher
DRAMATURGIE Lothar Krause
REGIEASSISTENZ UND ABENDSPIELLEITUNG Stefan Czura
DANCE CAPTAIN Jannik Harneit
INSPIZIENZ Jerzy Barankiewicz
SOUFFLAGE Izabela Kuc
MUSIKALISCHE EINSTUDIERUNG UND KORREPETITION Johannes Bettac // Clemens Mohr // Michael Falk

MILLIE DILLMOUNT Julia Leinweber
JIMMY SMITH Jannik Harneit
MRS. MEERS Stefanie Rhaue
MISS DOROTHY BROWN Birgit Reutter
CHING HO Markus Gruber // Karsten Jesgarz
BUN FO Thilo Andersson
MISS FLANNERY Cornelia Löhr
TREVOR GRAYDON Christian Venzke
MUZZY VAN HOSSMERE / ETHEL Julia Harneit
GLORIA Bärbel Kubicek
ALICE Malgorzata Kusmierz
RUTH Annett Tsoungui
DOROTHY PARKER Zene Kruzikaite

Opernchor Theater Hof
The Arts - Leitung: Peter Scheufler
Hofer Symphoniker

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑