Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Giselle" - Choreographie von Richard Wherlock - Theater BaselUraufführung: "Giselle" - Choreographie von Richard Wherlock - Theater BaselUraufführung: "Giselle"...

Uraufführung: "Giselle" - Choreographie von Richard Wherlock - Theater Basel

Premiere am 12. Januar 2011, 20.00 Uhr — Grosse Bühne

 

Ein neues grosses Handlungsballett von Richard Wherlock, das von den eigenwilligen Wegen der Liebe erzählt.

Giselle wird, nachdem sie sich in den bereits mit Bathilda verlobten Albrecht verliebt hat, kurzerhand von ihrem Vater in eine strenge Klosterschule verbannt. Doch auch hinter düstere Klostermauern gesperrt, gelingt es den Ordensschwestern nicht, Giselles Willen zur Liebe und zum Leben zu brechen. Im Gegenteil, dieses Mädchen scheint an jeder Niederlage persönlich zu wachsen. Am Ende wird sie aus den formalen und emotionalen Käfigen ausbrechen und ihr Leben selbstbestimmt neu gestalten. Richard Wherlock lässt uns mit seiner modernen Version des Ballettklassikers «Giselle» am inneren Reifeprozess seiner

Protagonistin teilhaben.

 

Musik: Adolphe Adam

Musikalische Leitung: David Garforth / Giuliano Betta

Choreographie: Richard Wherlock

Co-Inszenierung/Dramaturgisches Konzept: Hans Kaspar Hort

Bühne: Bruce French

Kostüme: Helena de Medeiros

Licht: Jordan Tuinman

Dramaturgie: Bettina Fischer

 

Mit dem Ballett Basel und dem Sinfonieorchester Basel

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑