Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Grosse Koalition" im Düsseldorfer SchauspielhausUraufführung: "Grosse Koalition" im Düsseldorfer SchauspielhausUraufführung: "Grosse...

Uraufführung: "Grosse Koalition" im Düsseldorfer Schauspielhaus

Das Kanzleramt wie es singt und lacht

Ein Song-Drama von Erik Gedeon.

Premiere am 28. Oktober 2006, 19.30 Uhr, Großes Haus

Ein Bundeskabinett irgendwo in Deutschland. Reinigungsfachkraft Emilie H. trifft die letzten Vorbereitungen für die große Koalitionssitzung. Nachdem die beiden Parteipianisten Platz genommen haben, nicht ohne sich vorher kleinere musikalisch-politische Grabenkämpfe zu liefern, marschieren die beiden Regierungspartner in ostentativer Geschlossenheit auf.

Im gegenseitigen Einvernehmen und mit viel Musik werden Ziele formuliert, Entscheidungen gefällt und Beschlüsse gefasst. Aber unter dem Deckmantel friedlicher Einigkeit brodelt die Angst, das eigene Profil zu verlieren. Umso zielstrebiger nutzen die Minister jede Möglichkeit, um für ihr Parteiprogramm zu punkten. Songs aller Sprachen und Stilrichtungen von der Oper über Schlager bis hin zu Rock und Pop machen die politischen Positionen deutlicher als es Sprache allein vermag. Der musikalische Schlagabtausch führt schon bald zum Zerwürfnis. Die gegenseitigen Schuldzuweisungen finden ein jähes Ende, als Emilie H. zwischendurch kurz ihren raumpflegerischen Pflichten nachkommt. Demonstrativ und zunehmend hektisch beginnen die beiden Koalitionspartner, um die Stimme der verdutzten Putzfrau zu werben und damit die Sozialverträglichkeit ihres Programms unter Beweis zu stellen. Sie überbieten sich in Versprechungen, Geschenken und Aufmerksamkeitsbezeugungen, bis sich Emilie H. schon im siebten Himmel wähnt. Doch dann kommt es zur Katastrophe.

 

Zum Regisseur

Erik Gedeon, Jahrgang 1963, studierte Klavier und Komposition. 1998 bis 1999 war er musikalischer Leiter am Schauspiel Hannover, von 2000 bis 2002 am Thalia Theater Hamburg, seitdem arbeitet er als freier Regisseur. Er inszenierte und komponierte u.a. für das Schauspiel Hannover, für das Bremer Theater, das Staatsschauspiel Dresden, das Schauspiel Köln und das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg.

 

Inszenierung, Konzept und Musikalische Leitung: Erik Gedeon

Künstlerische Mitarbeit: Christiane Baumgartner

Bühne: Ulrich Frommhold

Kostüme: Katherina Kopp

Dramaturgie: Oliver Held

 

Mit: Michele Cuciuffo, Daniel Graf, Esther Hausmann, Anna Kubin, Wolfram Rupperti, Michael Schütz, Susanne Tremper

Musiker: Henning Brandt, Laia Genc

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑