Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Heidi" von Markus Steinwender nach Johanna Spyri, Theater des Kindes LinzUraufführung: "Heidi" von Markus Steinwender nach Johanna Spyri, Theater des...Uraufführung: "Heidi"...

Uraufführung: "Heidi" von Markus Steinwender nach Johanna Spyri, Theater des Kindes Linz

Premiere 14.02. 2014, 10:00. -----

Sie ist weltberühmt – Heidi! Aber worum geht es: Das Waisenmädchen Heidi kommt zu ihrem Großvater, dem brummigen Almöhi, auf die Hütte hoch oben in den Bergen.

Sie geht mit dem Geißenpeter auf die Alm und hütet die Ziegen, sie schläft auf Heu, lebt in und mit der Natur, den Sonnenuntergängen und dem Almöhi, der sie herzlich gern hat, ein unbeschwertes Leben. Wäre da nicht ihre Tante Dete, die Heidi nach Frankfurt mitnimmt, wo sie in einer reichen Familie der Tochter Klara, die im Rollstuhl sitzt, Gesellschaft leisten soll und Unterricht erhält.

 

Doch Heidi wird krank vor Heimweh, sie kann in der großen Stadt nicht leben. Endlich darf sie zurück in ihre geliebten Berge zum Almöhi! Und es kommt noch besser: Als Klara sie in den Bergen besucht, geschieht fast ein Wunder...

 

Drei Schauspieler schlüpfen in ganz viele Rollen (denn auch die Ziegen wollen gespielt werden!) und spielen die Geschichte um das kleine Mädchen aus den Schweizer Bergen, die in mehr als 50 verschiedene Sprachen übersetzt worden ist.

 

Dauer 60 Minuten

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑