Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
URAUFFÜHRUNG im Landestheater Niederbayern: "Endstation Sehnsucht", Handlungsballett von Libor VaculíkURAUFFÜHRUNG im Landestheater Niederbayern: "Endstation Sehnsucht",...URAUFFÜHRUNG im...

URAUFFÜHRUNG im Landestheater Niederbayern: "Endstation Sehnsucht", Handlungsballett von Libor Vaculík

Premiere am 1. Dezember 2018 um 19.30 Uhr im Stadttheater Passau

Die aus einer einst wohlhabenden Familie stammende Südstaatenschönheit Blanche DuBois ist nach New Orleans gekommen, um ihre Schwester Stella zu besuchen, die mit dem Grobian Stanley Kowalski verheiratet ist. Blanche, deren Leben in Trümmern liegt, flüchtet sich mehr und mehr in eine Phantasiewelt. Sie verachtet die erbärmlichen Lebensumstände ihrer Schwester und ist zugleich angezogen und abgestoßen vom animalisch-primitiven Verhalten von deren Ehemann. Bald glaubt Blanche, ihr Glück in einer neuen Beziehung gefunden zu haben, doch als Stanley Nachforschungen über ihre Vergangenheit anstellt, droht das fragile Konstrukt aus Lügen und Illusionen in sich zusammenzustürzen. Stanley und Blanche rasen mit voller Wucht aufeinander zu, getrieben von einer verzweifelten Sehnsucht, die titelgebend für das Stück wurde.

 

Libor Vaculík, einer der bedeutendsten tschechischen Choreografen, nimmt sich des berühmten Dramas „Endstation Sehnsucht“ an, mit dem der Autor 1947 einen beispiellosen Erfolg feierte, welcher von der berühmten Verfilmung mit Marlon Brando und Vivien Leigh noch übertroffen wurde.

Seit mehr als zwölf Jahren arbeitet das Landestheater Niederbayern regelmäßig mit seinem Nachbarn aus Tschechien, dem Südböhmischen Theater Budweis, zusammen. Besonders die Ballettaufführungen aus Budweis erfreuen sich beim Niederbayerischen Publikum großer Beliebtheit. Dem Theater bietet es die Möglichkeit, dem Zweisparten-Haus mit dem Tanz zumindest vorübergehend eine dritte Sparte hinzuzufügen. Im Stadttheater Passau ist in der Spielzeit 2018/2019 die Ballett-Uraufführung „Endstation Sehnsucht“ nach dem gleichnamigen Drama von Tennessee Williams und zur Musik von Avro Pärt zu sehen.

Musik von Arvo Pärt
Nach dem Schauspiel von Tennessee Williams

In Zusammenarbeit mit dem Südböhmischen Theater Budweis

Choreografie Libor Vaculík  
Musikalische Direktion Petr Malásek
Bühne Radek Honc
Kostüme Roman Šolc

Mit
Blanche Petronela Bogdan / Rosa Maria Pace |
Stella Tereza Szentpéteryová | Stanley Magnum Phillipy |
In weiteren Rollen Ballett-Ensemble des Südböhmischen Theaters Budweis

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑