Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Machtspiele - Weills/Brechts 'Ja-Sager', Kagels 'Der Tribun' und Kreneks 'Der Diktator' im Staatstheater BraunschweigMachtspiele - Weills/Brechts 'Ja-Sager', Kagels 'Der Tribun' und Kreneks 'Der...Machtspiele -...

Machtspiele - Weills/Brechts 'Ja-Sager', Kagels 'Der Tribun' und Kreneks 'Der Diktator' im Staatstheater Braunschweig

Premiere 28. Oktober 2018, 19:30 Uhr, Kleines Haus

In diesem Dreierabend mit Werken von Weill, Kagel und Krenek werden unterschiedliche Strukturen und Facetten von Macht in den Fokus gerückt: eine Gemeinschaft, die alte Bräuche über die Moral stellt, ein Staatsoberhaupt, das mithilfe von Rhetorik und Musik die Manipulation der Bevölkerung probt, und schließlich ein Diktator, dessen Charisma selbst eine von Rache getriebene Attentäterin besiegt. Worauf fußt unsere Gesellschaft? Welche Verantwortung und welche Macht hat das Individuum? Wer kann über Leben und Tod entscheiden und mit welcher Legitimation?

 

Der Ja-Sager -Schuloper in zwei Akten von Kurt Weill, Libretto von Bertolt Brecht
Der Tribun -Musiktheater für einen politischen Redner, Marschklange und Lautsprecher von Mauricio Kagel
Der Diktator -Tragische Oper in einem Akt von Ernst Krenek.

Musiktheater Jugend & Erwachsene
Dreierabend in deutscher Sprache

Musikalische Leitung: Alexis Agrafiotis
Regie: Christoph Diem
Bühne, Kostüme, Video: Florian Barth
Projektchor: Mike Garling
Dramaturgie: Sarah Grahneis, Holger Schröder

Lehrer: Maximilian Krummen
Mutter: Anat Edri
Kind: Carl Brönstrup, Moritz Gildner
Studenten: Matthias Stier, Jisang Ryu, Michael Pflumm
Der Tribun: Saskia Petzold
Der Diktator: Maximilian Krummen
Charlotte, seine Frau: Jelena Banković
Offizier: Michael Pflumm
Maria, seine Frau: Anat Edri

sowie: Staatsorchester Braunschweig

Dienstag, 30.10.2018
19:30 Uhr, Kleines Haus
Einführung 19:00 Uhr

Mittwoch, 31.10.2018
19:30 Uhr, Kleines Haus
Einführung 19:00 Uhr

Sonntag, 11.11.2018
19:30 Uhr, Kleines Haus
Einführung 19:00 Uhr

Sonntag, 02.12.2018
19:30 Uhr, Kleines Haus

Mittwoch, 19.12.2018
19:30 Uhr, Kleines Haus

Bild: Bertolt Brecht und Kurt Weill

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑