Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung im Rahmen des Brechtfestivals Augsburg 2013: Bertolt Eugen, "Die Bibel"Uraufführung im Rahmen des Brechtfestivals Augsburg 2013: Bertolt Eugen,...Uraufführung im Rahmen...

Uraufführung im Rahmen des Brechtfestivals Augsburg 2013: Bertolt Eugen, "Die Bibel"

Premiere 08.02.2013, 17:30, Barfüßerkirche. -----

Brecht entwarf sein erstes Stück in seinem Tagebuch No. 10 von 1913 und arbeitete den Text für die von ihm herausgegebene Schülerzeitschrift Die Ernte, erschienen in Heft 6, Januar 1914, aus.

Im Zentrum steht das Thema, das Brecht weiter beschäftigen wird: Ist es berechtigt für Glauben, für Überzeugungen Menschen zu opfern? Das Stück spielt in einer protestantischen Stadt in den Niederlanden, die von katholischen Truppen belagert wird. Die Belagerer verlangen den Übertritt zu ihrem Glauben und darüber hinaus, dass das Mädchen sich dem katholischen Feldherrn „opfert"... -

 

Das dramatische Frühwerk wurde noch nie zur Aufführung gebracht, so dass nun die fällige Uraufführung im Rahmen des Brechtfestivals stattfinden kann. Zur Einführung hält PD Dr. Jürgen Hillesheim einen Vortrag zu Brechts erstem Drama und seiner Überlieferungsgeschichte. Im Anschluss findet ein Nachgespräch zum Thema Brecht und Religion statt. In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof.

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑