Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Jane the Quene", Theaterstück von Heiko Dietz, 'theater ... und so fort' in MünchenUraufführung: "Jane the Quene", Theaterstück von Heiko Dietz, 'theater ......Uraufführung: "Jane the...

Uraufführung: "Jane the Quene", Theaterstück von Heiko Dietz, 'theater ... und so fort' in München

Premiere 12.10.2011, 20:00h. -----

Nach dem Tod Edwards VI. im Juli 1553 sollte Lady Jane, unter Umgehung der von Heinrich VIII. festgelegten Thronfolge, als neue Königin Englands die Interessen des protestantischen Adels wahren.

Gegen ihren Willen wurde sie zum Spielball im Kampf um den englischen Thron, wurde von ihrer Familie in ein Amt gezwängt, zu dem sie sich nicht berechtigt und berufen fühlte. Doch schon nach wenigen Tagen brachten die überwältigenden Sympathiebekundungen des Volkes für Mary Tudor, Tochter Heinrich VIII. und Katharina von Aragon, die Königin wider Willen um ihre Krone. Ein Aufstand gegen die bevorstehende Hochzeit Königin Marys (die als „Bloody Mary“ in die Geschichte eingegangen ist) mit Philipp von Spanien, dem Sohn und Erben Kaiser Karls V., besiegelte Janes Schicksal.

 

Sacha Holzheimer, Nadine Münger, Christa Pillmann, Sarah Schuchardt, Nina Steils, Konrad Adams, Bernd Dechamps, Markus Fisher und Christian Streit

 

Regie: Heiko Dietz

Dramaturgie: Carmen Panknin

Assistenz: Anja Meißner

Kostüm: Seraphine Karczewski

Bühne: Heiko Dietz, Mandy Hanke

Licht: Igor Belaga

Musik: Tobias Bosse

 

13.10.2011 Do 20:00

14.10.2011 Fr 20:00

15.10.2011 Sa 20:00

20.10.2011 Do 20:00

21.10.2011 Fr 20:00

22.10.2011 Sa 20:00

27.10.2011 Do 20:00

28.10.2011 Fr 20:00

29.10.2011 Sa 20:00

03.11.2011 Do 20:00

04.11.2011 Fr 20:00

05.11.2011 Sa 20:00

10.11.2011 Do 20:00

11.11.2011 Fr 20:00

12.11.2011 Sa 20:00

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑