Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Lange Strasse Abbey Road" im Volkstheater RostockUraufführung: "Lange Strasse Abbey Road" im Volkstheater RostockUraufführung: "Lange...

Uraufführung: "Lange Strasse Abbey Road" im Volkstheater Rostock

Premiere 1.11. 2010, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

 

John, Paul, Georg und Ringo, vier Freunde, die in Unschuld und Optimismus ihre Karriere beginnen, einen beispiellosen Höhenflug erleben und sich schließlich in Verbitterung trennen werden.

Was bleibt, ist das Phänomen BEATLES, das des POP im Allgemeinen – vor allem aber die bis heute faszinierendste Geschichte in der Musik. Ein Traum, der weiterlebt bis in die Gegenwart. Kann sich dieses Phänomen BEATLES jemals wiederholen? Nicht in London, sondern in Mecklenburg? In Rostock träumen vier Freunde, Johanna, Paul, Georg und Richard – die PLASTIC WINGS - von Erfolg und Ruhm. Hier beginnt sie, die BEATLES-Hommage »Lange Straße Abbey Road« – eine Ko-Produktion von Volkstheater Rostock und PopKW.

 

Die größte Geschichte des Pop – vielfältig, aktuell und provokant erzählt. Theater, Musik und Videokunst verschmelzen Anspielungen und freche Interpretationen der Karriere der »Fab Four«. Ein Bühnenstück für junge Musiker und alte Fans, die Dramaturgie bewegt sich um die grandiosen Songs der BEATLES, wie »Yesterday«, »Help«, »Strawberry Fields Forever«, »Let It Be« und »All you need is love«. Live und in Farbe – für eine im besten BEATLES-Sinne: A Hard Days Night!

 

Buch & Regie

Mark Auerbach

Künstlerische Gesamtleitung & Musikalische Leitung

Wolfgang Schmiedt

Ausstattung

Michael Kewitsch

Dramaturgie

Janny Fuchs

 

Darsteller

Paul Andreas Köhler

Gerda Maria Radomski

Richard Tim Ehlert

Johanna Sandra-Uma Schmitz

Manager / Journalist / Moderator Ulrich K. Müller

MUSIKER

Gitarre / Gesang Anna Janine Wöhrlin

Gitarre / Gesang Christian Kuzio

Bass Jan Soutschek

Schlagzeug Ronny Bruch

Gesang Hsin-Han Chang

Saxophon Christoph Janner

 

Nächste Vorstellungen

02.11. 2010, 10:00 Uhr, Theater im Stadthafen

02.11. 2010, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

05.11. 2010, 10:00 Uhr, Theater im Stadthafen

05.11. 2010, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

02.12. 2010, 10:00 Uhr, Theater im Stadthafen

02.12. 2010, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

03.12. 2010, 10:00 Uhr, Theater im Stadthafen

03.12. 2010, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

04.12. 2010, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑