Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: „Oh it’s like home“ ist der Titel der des neuesten Stückes von Sasha Rau im Schauspiel KölnUraufführung: „Oh it’s like home“ ist der Titel der des neuesten Stückes von...Uraufführung: „Oh it’s...

Uraufführung: „Oh it’s like home“ ist der Titel der des neuesten Stückes von Sasha Rau im Schauspiel Köln

Premiere 19. Januar 2013 um 19.30 Uhr in der Halle Kalk. -----

Oh it’s like home – Wenn dieser Satz fällt, wird es kompliziert. Warum? Weil es sich hierbei um den Spitzenreiter der inoffiziellen Falschmeldungsrangliste handelt. Sagt jemand: „Oh it’s like home“, meint er in der Regel etwas Gegenteiliges, schlimmer noch, oft ist dieser Satz der Ausdruck eines tiefgreifenden Beklemmungszustandes.

„So wie Zuhause“ kann es ja nirgends sein. Zuhause ist Zuhause, das macht es ja so einzigartig. Und doch genügt häufig die Einbildung kleinster Übereinstimmungen, um einen Ort, einen Geruch, eine Stimme oder die Umrisse einer Menschengestalt mit der gespeicherten Vorstellung von „Zuhause“ gleichzuschalten. Das Bewusstsein liebt solche Fehlzündungen und bastelt aus Ihnen verführerische Wahrheiten. In den Selbstgesprächen der ungezählten Tag- und Nachtträume verwandeln listige Hirnlappen Erinnerung, Schmerz, Sehnsucht und Hoffnung zu gleichermaßen fragilen wie felsenfesten Überzeugungen.

 

Und genau sie sind es, aus denen die Autorin Sasha Rau ihr Sprachsystem zusammensetzt. In „Oh it’s like home“ treffen vier Menschen aufeinander, drei Frauen und ein Mann – allesamt mitteilungssüchtige Kreaturen. Doch je mehr sie sich selbst und den anderen erzählen, umso dringlicher wird der Verdacht, dass es sich bei den getätigten Aussagen um Notstandsmitteilungen handelt, oder genauer gesagt: um Verlustanzeigen. Immer wieder laden Egon, Ilse, Gunda und Hanna einander zum Verhör. Und fast scheint es, als ginge es bei diesen Unterredungen vor allem darum, den anderen daraufhin zu überprüfen, ob er tatsächlich vorhanden ist.

 

Es spielen: Bendix Dethleffsen, Silvia Fenz, Josef Ostendorf, Sasha Rau und Bettina Stucky

 

Regie: Christoph Marthaler,

Bühne: Duri Bischoff,

Kostüme: Sarah Schittek

Musikalische Leitung & Pianist: Bendix Dethleffsen

Regiemitarbeit & Dramaturgie: Malte Ubenauf

 

Weitere Vorstellungen am 20., 22., 23., 25., 26., 27. und 31. Januar

 

Gefördert durch den „KunstSalon-Autorenpreis für das Schauspiel Köln“ 2012.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑