Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: Randi de Vlieghe, "Waldlinge", Oldenburgisches StaatstheaterUraufführung: Randi de Vlieghe, "Waldlinge", Oldenburgisches StaatstheaterUraufführung: Randi de...

Uraufführung: Randi de Vlieghe, "Waldlinge", Oldenburgisches Staatstheater

Premiere am So 9. Januar um 15 Uhr in der Exerzierhalle

 

Ein mächtiger Sturm trifft auf ein Dorf. Niemand hat den Sturm kommen sehen. Niemand hat erwartet, dass der Sturm das Haus treffen würde. Was nun? Wo sollen die Menschen, die in dem Haus wohnten, jetzt hin?

Neues Leben erwacht an diesem Ort. Der Rückschlag wird zum Glücksfall, die Katastrophe zu einer Entdeckung. Oder einem Fest, das vielleicht auch.

 

Waldlinge ist ein spannendes Unternehmen. Eine erste Begegnung. Auf der Bühne: sechs Personen aus drei Ländern. Tänzer, Schauspieler, Performer. Eine Gemeinschaft von Antihelden mit herzerwärmenden Ticks und Macken. Gemeinsam mit dem Genter Theater Kopergietery hat das Oldenburgische Staatstheater ein erstes Theatererlebnis für unsere jüngsten Zuschauer entwickelt.

 

Für die Regie und Choreografie konnte Randi De Vlieghe gewonnen werden. Er ist leidenschaftlicher Choreograf, Tänzer und Theatermacher in Personalunion. Sein künstlerischer Stil lässt sich in keine Schublade stecken. Immer jedoch sind seine Stücke voller Spaß, hemmungslos energiegeladen und stecken sowohl die Akteure auf der Bühne als auch die Zuschauer an.

 

Koproduktion mit der Kopergietery (Belgien)

ab 5 Jahren

 

Inszenierung: Randi De Vlieghe; Bühne: Jan De Brabander; Kostüme: Ilse Vandenbussche

Musik: Michiel De Malsche; Dramaturgie: Matthias Grön/Mieke Versyp

 

Mit: Kristina Gorjanowa, Natascha Pire, Maria Walser; Filip Bilsen, Régis Leroy, Klaas Schramm

 

Weitere Vorstellungen: Mo 10., Di 11., Mi 12., Do 13., Fr 14., Sa 15., So 16. Januar

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SCHATTEN EINES DORFES - Deutsche Erstaufführung "Die Bagage" von Monika Helfer im Studiotheater Stuttgart

Die Inszenierung von Lisa Wildmann nach dem Roman "Die Bagage" der 1947 in Au/Bregenzerwald geborenen Autorin Monika Helfer lebt von suggestiven psychologischen Beobachtungen und starken…

Von: ALEXANDER WALTHER

EFFEKTVOLLE WENDUNGEN - "Der letzte Vorhang" von Maria Goos im Theater Atelier/STUTTGART

Dieses Stück von Maria Goos (die in den Niederlanden als Multitalent viele Fernsehpreise gewann) verpackt eine komplizierte Dreiecksbeziehung geschickt zu einem durchaus spannenden Stück mit…

Von: ALEXANDER WALTHER

Traum oder Wirklichkeit? "Die Tote Stadt" von Erich Wolfgang Korngold in der Deutschen Oper am Rhein

Nach dem Tod seiner über alles geliebten Frau Marie hat sich Paul nach Brügge zurückgezogen, einer Stadt, die für ihn mit ihren alten kleinen Häusern, kleinen Gassen und zahlreichen Kanälen einen…

Von: Dagmar Kurtz

VERWIRRSPIEL IM HOTEL - Mozarts "Don Giovanni" in der Staatsoper Stuttgart

Andrea Moses inszeniert Mozarts Meisterwerk in einem Hotel als Labyrinth gegenseitiger Täuschungen und Enttäuschungen. Auch hier eilt Don Giovanni als unwiderstehlicher Verführer von einer Eroberung…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE RHYTHMEN - Tanzabend mit Israel Galvan bei den Schlossfestspieleni n der Karlskaserne/LUDWIGSBURG

Der Spanier Israel Galvan gilt als "Nijinsky des Flamencos" und fühlt sich vom traditionellen Flamenco erstickt. Jetzt hat er sich Igor Strawinskys "Le Sacre du printemps" vorgenommen, jenes Ballett,…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑