Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Schwarzer Schwan", Ballett von Silvana Schröder, Theater&Philharmonie ThüringenUraufführung: "Schwarzer Schwan", Ballett von Silvana Schröder,...Uraufführung: "Schwarzer...

Uraufführung: "Schwarzer Schwan", Ballett von Silvana Schröder, Theater&Philharmonie Thüringen

Premiere 1. Juni 2013 um 19.30 Uhr im Großen Haus der Bühnen der Stadt Gera. -----

Odile wird von ihrem Vater Rotbart äußerst streng erzogen. Am liebsten würde er ihr Leben vollständig kontrollieren und sie in einen Käfig einsperren. Doch Odile will aus ihrem Gefängnis ausbrechen, selbstbestimmend ihr eigenes Leben führen, unbeschwert sein wie die anderen jungen Menschen.

 

Eines Tages wird ihr zu Ehren eine Geburtstagsparty gefeiert. Rotbart schreibt ihr auch an diesem Tag vor, wie sie sich zu kleiden und zu geben habe. Odile lernt bei der Party Siegfried kennen und verliebt sich sofort in ihn. Rotbart jedoch stellt sie vor der Öffentlichkeit bloß und unterbindet so die Liaison. So wendet sich Siegfried später Odette zu, einer ebenfalls reizenden, ganz in Weiß gekleideten jungen Frau …

 

Silvana Schröder adaptiert Peter Tschaikowskis berühmten „Schwanensee“. Sie interpretiert die romantische Liebesgeschichte neu, spielt mit Erwartungshaltungen und Klischees, hinterfragt Sein und Schein, stellt Tradition gegen Moderne, tauscht Schwarz gegen Weiß und eröffnet so neue Perspektiven auf ein klassisches Handlungsballett, das uns bislang so vertraut erschien.

 

Es tanzen in den Hauptrollen:

 

Schwarzer Schwan, Odile Tochter Rotbarts Alina Dogodina / Chiho Kawabata / Ami Watanabe

Weißer Schwan, Mädchen Odette Anastasiya Kuzina / Daria Suzi / Stefania Mancini

Vater, Rotbart Vitalij Petrov / Odsuren Dagva / Viktor Koldamov

Junger Mann, Siegfried Filip Kvacák / Hudson Oliveira / Nathanael Alexander

1. Freund Siegfrieds Yaosheng Weng / Mattia Carchedi / Simon Herm

Freunde Siegfrieds Yi Han, Simon Herm, Mattia Carchedi, Predrag Jovicic, Viktor Koldamov

 

Weitere Vorstellungen: 9. Juni 14.30 Uhr, 28. Juni und 13. Juli 19.30 Uhr

 

Karten an der Theaterkasse, telefonische Reservierungen unter 0365-8279105 oder online buchen unter www.tpthueringen.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑