Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: SPECTACULAR LIGHTSHOWS OF WHICH U DON'T SEE THE EFFECT, Münchner KammerspieleUraufführung: SPECTACULAR LIGHTSHOWS OF WHICH U DON'T SEE THE EFFECT,...Uraufführung:...

Uraufführung: SPECTACULAR LIGHTSHOWS OF WHICH U DON'T SEE THE EFFECT, Münchner Kammerspiele

Premiere Fr., 21.06.2013, 19.30, Spielhalle. -----

Ein gewöhnlicher Raum: in Tallinn, Paris, München. Irgendwo in Europa. Ein Ort des Zufalls - und Punkt der Begegnung, weil der andere sich dort aufhält. Ein Ort, der zum funktionalen Rahmen von Begegnung wird, von Bewegung, von Spüren, von Berührung, von Blicken.

 

Die minutiöse Annäherung über den Körper, wenn die Muttersprache aufgrund unterschiedlicher Herkunft als Kommunikationsmöglichkeit entfällt. Ein Belgier, ein Este, zwei Europäer - die Spielhalle der Münchner Kammerspiele. Sprachlos werden Risto Kübar und Benny Claessens einander zum Werkzeug und entwirren so miteinander die Orientierungslosigkeit.

 

SPECTACULAR LIGHTSHOWS OF WHICH U DON’T SEE THE EFFECT lässt einen Blick zu an einen Ort, der sonst Schutz bietet. Der Zufallsort als Replik eines gewöhnlichen Wohnraumes wird zur Installation, in der sich die Körper verwundbar aufstellen und die Reflexion von Außen einfallen kann. Ein Plädoyer für die Verletzlichkeit.

 

von und mit Benny Claessens, Risto Kübar

 

Ausstattung: Teresa Vergho

Licht: Christian Schweig

Dramaturgie: Sabrina Schmidt

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑