Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volkstheater Rostock: „Ausser Kontrolle (Out of Order)“ von Ray Cooney Volkstheater Rostock: „Ausser Kontrolle (Out of Order)“ von Ray Cooney Volkstheater Rostock:...

Volkstheater Rostock: „Ausser Kontrolle (Out of Order)“ von Ray Cooney

Premiere: Dienstag, 31. Dezember 2013, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen mit anschließender Silvester-Premieren-Feier. -----

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Gebüsch, denkt sich Staatsminister Richard Willey und nimmt gerade Anlauf zu einem Seitensprung mit Jane, der Sekretärin des Oppositionsführers, in einer Suite des Westminster-Hotels. Seine Landepläne werden jedoch abrupt von einer Leiche im Zimmer unterbrochen.

 

Aus Angst vor seinem vorzeitigen Karriereaus, bestellt der Minister seinen Sekretär George Pigden ins Hotel, der die Leiche zum Schutz der Regierung politisch korrekt entsorgen soll. Was nun folgt, ist eine Achterbahnfahrt, die zusehends "Außer Kontrolle" gerät, da immer im falschen Moment unerwartete Gäste auftauchen, die hier rein gar nichts zu suchen haben: der eifersüchtige Ehemann der Geliebten, ein geldgieriger Kellner, eine liebeshungrige Krankenschwester, der misstrauische Manager des Hotels, ein völlig verpeilter Privatdetektiv und die Ehefrau des Ministers.

 

Der englische Dramatiker Ray Cooney versteht es meisterhaft, seine Bühnenfiguren mit einem atemberaubenden Tempo und absurder Komik von einer Katastrophe in die nächste zu jagen, um dabei schlagfertig die menschlichen Verfehlungen des Alltags aufs Korn zu nehmen. Ein Theaterfeuerwerk mit genialer Situationskomik und turbulenten Wortwitz.

 

Deutsch von Nick Walsh

 

Inszenierung und Bühne: Marcel Keller

Kostüme: Marion Hauer

 

Darsteller: Andreas Petri, Tim Ehlert, Ulrich K. Müller, Franziska Reincke, Daniel Wagner, Philipp Engelhardt, Chiaretta Schörnig, Undine Cornelius

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DIE OPER ALS TV-DRAMA

Es war eine Premiere der besonderen Art an einem historischen Ort. Zum ersten Mal gastierte das Nationaltheater Mannheim im Pfalzbau Ludwigshafen - und die Mannheimer Erstaufführung der "Hugenotten"…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT DEM ROSS IN DEN HIMMEL

Marco Stormans Inszenierung stellt die Unsicherheit der Figuren in den Mittelpunkt. Es ist nichts mehr so, wie es war. Die gesellschaftlichen Verabredungen scheitern. Storman arbeitet in diesem…

Von: ALEXANDER WALTHER

Untiefen

Ein schwarzer kubistischer Hügel mit scharfen Graten ersetzt die schottische Landschaft. Ein erschöpfter Macbeth, blutbeschmiert nach der Schlacht, wird von drei Hexen, kahlköpfigen geschlechtlosen…

Von: Dagmar Kurtz

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑