Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volkstheater Rostock: "norway.today" von Igor BauersimaVolkstheater Rostock: "norway.today" von Igor BauersimaVolkstheater Rostock:...

Volkstheater Rostock: "norway.today" von Igor Bauersima

PREMIERE Donnerstag, 15. Oktober 2015, 18:00 Uhr, Volkstheater Rostock – HECK. -----

Julie und August lernen sich im Internet kennen und merken bei Gesprächen im Chatroom schnell, dass sie Gleichgesinnte sind. Gemeinsam planen die beiden lebensmüden Jugendlichen online ihren Selbstmord. Mit einem Sprung von einem Felsen am norwegischen Lysefjord wollen sie ihr Leben beenden.

 

Autor Igor Bauersima beschreibt in diesem Zwei-Personen-Stück mit intimen Blicken in das Innenleben der Jugendlichen die Stunden vor dem Selbstmordversuch, in denen sich die beiden näherkommen.

Das im Jahr 2000 uraufgeführte Theaterstück, das besonders junges Publikum anspricht, basiert auf einer wahren Begebenheit, auf die der Autor durch eine Zeitungsmeldung im Magazin DER SPIEGEL gestoßen ist.

 

Es spielen Luke Neite (August) und Lia Jelena von Blarer (Julie), beide sind Schauspiel-Studenten im 2. Studienjahr an der Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt).

 

Inszenierung: Sewan Latchinian

Ausstattung: Stephan Fernau

 

WEITERE TERMINE im Oktober

Sonntag, 18. Oktober 2015, 18:00 Uhr, Volkstheater Rostock – HECK

Dienstag, 20. Oktober 2015, 10:00 und 18:00 Uhr, Volkstheater Rostock – HECK

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑