Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Vorweihnacht in WuppertalVorweihnacht in WuppertalVorweihnacht in Wuppertal

Vorweihnacht in Wuppertal

Braus rezitiert, Opernsolisten singen Schiller am 21.12. um 19.30 Uhr im Schauspielfoyer:

FEST GEMAUERT IN DER ERDEN...

Schiller-Balladen mit Thomas Braus und Mitgliedern des Opern-Ensembles

3. Aufführung des beliebten Abends! Auf vielfachen Wunsch wieder auf dem Spielplan...

 

Zahlreich sind die Zitate aus Schillers Balladen. Wir führen sie im Munde, ohne ihren Ursprung, ihren Zusammenhang wirklich zu kennen. Dabei gehören Schillers Balladen zum häuslichen Kulturgut ganzer Generationen. Doch wer weiß noch, wer da nach was taucht im Taucher, wem die Glocke läutet oder was es genau mit der Bürgschaft auf sich hat?

Thomas Braus und Mitglieder des Opernensembles gestalten einen Schiller-Abend im Herbst des Schiller-Jahres 2005, der die Highlights der Balladen ebenso präsentiert wie Männerterzette Schuberts auf Schiller-Texte, die der Komponist selbst mit seinen Freunden im häuslichen Rahmen musiziert hat. Freuen Sie sich auf Erhabenes und Komisches, große Szenen und innerliche Klänge.

Thomas Braus | Rezitation

Schiller-Vertonungen von Franz Schubert

und Robert Schumann

Joslyn Rechter | Mezzosopran

Cornel Frey | Tenor

Stephan Boving | Tenor

Christoph Stegemann | Bass

Michael Wendeberg | Klavier

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑