Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Walk of Fame!" - Eine Revue aus der Welt des Musicals und des Films - Anhaltisches Theater Dessau"Walk of Fame!" - Eine Revue aus der Welt des Musicals und des Films -..."Walk of Fame!" - Eine...

"Walk of Fame!" - Eine Revue aus der Welt des Musicals und des Films - Anhaltisches Theater Dessau

Premiere 31. Dezember 2016, 15 Uhr. -----

»Guten Abend Dessau, guten Abend Deutschland, welcome to our guests from all over the world!« heißt es am 31. Dezember 2016 im Anhaltischen Theater zur Verleihung der Goldenen Filmrolle. Fand vor einem Jahr dieses Großereignis noch in Los Angeles statt, blickt nun die Welt gebannt auf das Ursprungsland der Reformation.

 

Dessau-Roßlau hat das Rennen um den neuerlichen Austragungsort für die bedeutende Preisverleihung gewonnen – ´man kann gespannt sein auf die Revue aus der Welt des Musicals und des Films, der Stars und Sternchen. Hollywood meets Sachsen-Anhalt! Mit Musik aus Filmen wie: Die Kinder des Monsieur Mathieu, Die Eiskönigin, Flashdance, Game of Thrones, Die fabelhafte Welt der Amélie, Titanic.

 

Die Produktion Walk of Fame! wurde ermöglicht durch die Stadtsparkasse Dessau.

 

Musikalische Leitung Wolfgang Kluge

Inszenierung und Text Jana Eimer

Bühne Nancy Ungurean

KostümeKatja Schröpfer

ChoreografieTomasz Kajdański

DramaturgieFelix Losert

 

Das Moderatoren-TeamMirjana Milosavljević, Patrick Rupar

Die ShowstarsAnnika Boos, Marin Delavaud, Karen Helbing, Laetitia Hippe, Alexander Nikolić

 

Ballett des anhaltischen theaters

Opernchor des Anhaltischen Theaters

Kinderchor des Anhaltischen Theaters

Anhaltische Philharmonie Dessau

Samstag, 31.12.2016 — 15 Uhr, Großes Haus RESTKARTEN 31

Samstag, 31.12.2016 — 20 Uhr, Großes Haus Ausverkauft 31

Sonntag, 8.1.2017 — 18.30 Uhr, Großes Haus KARTEN 8

Samstag, 21.1.2017 — 17 Uhr, Großes Haus KARTEN 21

Freitag, 31.3.2017 — 19.30 Uhr, Großes Haus KARTEN 31

Sonntag, 14.5.2017 — 16 Uhr, Großes Haus KARTEN 14

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑