Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
WIE IM HIMMEL von Kay Pollak - Landesbühne Niedersachsen Nord WilhelmshavenWIE IM HIMMEL von Kay Pollak - Landesbühne Niedersachsen Nord WilhelmshavenWIE IM HIMMEL von Kay...

WIE IM HIMMEL von Kay Pollak - Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven

Premiere: Sa, 25. April 2015, 20.00 Uhr, Wilhelmshaven, Stadttheater. -----

Daniel Daréus hat einen kometenhaften Aufstieg hinter sich. Große Orchester, große Konzerthallen voller Zuschauer – alle liegen dem Maestro zu Füßen. Bis er nach einem Konzert mit Nasenbluten und Kreislaufstörungen zusammenbricht. Daniel zieht die Notbremse, sagt alle Termine ab und kehrt in sein Heimatdorf zurück.

 

Mit diesem Dorf verbindet er Momente des Glücks, wenn er in seiner Erinnerung als Kind mit seiner Geige durch die Felder streift. Aber er trägt auch ein Trauma in sich, das hier wieder an die Oberfläche zurück drängt. Als er gebeten wird, die Leitung des lokalen Kirchenchores zu übernehmen, trifft Daniel zwei Entscheidungen: Erstens, „Ich mache Musik nur noch um der Musik Willen“ und zweitens, „Echte Musik kommt aus der Seele“. Die Dörfler in der schwedischen Provinz halten Daniel zunächst für einen Spinner, aber sie lassen sich auf sein Experiment ein …

 

Vom Regisseur des Films selbst fürs Theater bearbeitet erzählt WIE IM HIMMEL die berührende Geschichte einer Selbstfindung, die unter demselben Titel ein Millionenpublikum ins Kino lockte und 2005 für den Oscar nominiert war.

 

Regie Peter Hilton Fliegel Komposition & Arrangements Erich A. Radke Musikalische Leitung Axel Scholz Bühne & Kostüme Kiki de Kock Dramaturgie Lea Redlich Regieassistenz Romy Lehmann Inspizienz Pascal Simon Grote Soufflage Jannika Wübben Hospitanz Dortje Fechner

Mit Aom Flury (Daniel Daréus), Zenzi Huber (Lena), Thomas Marx (Stig Berggren), Ramona Marx (Inger, Stigs Frau), Sven Brormann ( Arne), Wolfgang Finck (Holmfrid), Till Alexander Lang (Conny), Alina Müller (Gabriella, Connys Frau), Lena Schlagintweit (Siv), Christoph Sommer (Tore), Statisterie (Florence, Erik, Chor)

 

Der Projekt-Chor für die Schlussszene besteht aus dem St. Georgs-Chor (Sengwarden), dem Gospel-Chor "Free Voices" (Hooksiel) und Mitgliedern der Banter Kantorei (Wilhelmshaven).

 

Termine in Wilhelmshaven, Stadttheater:

Sa, 25.04.2015 / 20.00 Uhr

Sa, 09.05.2015 / 20.00 Uhr

Mo, 11.05.2015 / 20.00 Uhr

Mi, 13.05.2015 / 20.00 Uhr

Fr, 22.05.2015 / 20.00 Uhr

Mi, 27.05.2015 / 20.00 Uhr

Fr, 05.06.2015 / 20.00 Uhr

So, 07.06.2015 / 15.30 Uhr

 

Termine im Spielgebiet:

Fr, 01.05.2015 / 20.00 Uhr / Jever, Theater am Dannhalm

Sa, 02.05.2015 / 20.00 Uhr / Emden, Neues Theater

Di, 05.05.2015 / 19.30 Uhr / Weener, Oberschule Weener

So, 10.05.2015 / 19.30 Uhr / Papenburg, Theater auf der Werft

Fr, 15.05.2015 / 19.30 Uhr / Norderney, Kurtheater

Mi, 20.05.2015 / 19.30 Uhr / Stadthalle Aurich

Do, 21.05.2015 / 20.00 Uhr / Norden, Theatersaal der Oberschule

Do, 28.05.2015 / 20.00 Uhr / Wittmund, Aula Brandenburger Straße

Di, 02.06.2015 / 19.30 Uhr / Esens, Theodor-Thomas-Halle

Di, 09.06.2015 / 19.30 Uhr / Leer, Theater an der Blinke

Di, 11.08.2015 / 19.30 Uhr / Norderney, Kurtheater

Mi, 26.08.2015 / 19.30 Uhr / Norderney, Kurtheater

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑