Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Zwei Opernpremieren im Theater AugsburgZwei Opernpremieren im Theater AugsburgZwei Opernpremieren im...

Zwei Opernpremieren im Theater Augsburg

Das Theater Augsburg startet im Oktober mit gleich zwei Premieren in die Musiktheatersaison 2009/10: Am 17. Oktober hat Verdis Don Carlos und am 25. Oktober Mozarts Il re pastore Premiere.

 

Ludger Engels, Oberspielleiter am Theater Aachen, ist für die Regie der

Verdi-Oper verantwortlich. Augsburgs neuer Generalmusikdirektor Dirk Kaftan

dirigiert mit Don Carlos seine erste Opernpremiere am Theater. Erstmalig

wird auch der junge Bariton Seung-Gi Jung als Posa zu erleben sein. Der

Koreaner, der seit dieser Spielzeit festes Ensemblemitglied am Theater

Augsburg ist, hatte Ende August den renommierten Königin Sonja Wettbewerb in

Oslo gewonnen.

 

Alexander May inszeniert Mozarts Jugendoper für das Foyer des Theaters.

Carolin Nordmeyer, seit dieser Spielzeit 2. Kapellmeisterin am Theater

Augsburg, ist für die musikalische Leitung verantwortlich. Gemeinsam mit

Mitgliedern des Augsburger Opernensembles singen und spielen Studierende des

Leopold-Mozart-Zentrums und der Musikhochschule München dieses musikalisch

faszinierende Werk.

 

An der Einführungsveranstaltung am kommenden Sonntag, dem 11. Oktober 2009,

um 11.00 Uhr werden Juliane Votteler (Produktionsdramaturgin von Don

Carlos), Ludger Engels (Regisseur von Don Carlos), Dirk Kaftan (Dirigent von

Don Carlos), Alexander May (Regisseur von Il re pastore) Carolin Nordmeyer

(Dirigentin von Il re pastore) und Dr. Ralf Waldschmidt

(Produktionsdramaturg von Il re pastore) Einblicke in die Produktion geben.

Für musikalische und künslerische Beiträge sorgen Kerstin Descher, Ute

Fiedler, Stephanie Hampl, Cathrin Lange, Sally du Randt; Philipp Carmichael,

Seung-Gi Jung, Ji-Woon Kim, Eberhard Peiker und der Damenchor des Theater

Augsburg.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑