Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
23. Kurt Weill Fest Dessau : Vom Lied zum Song23. Kurt Weill Fest Dessau : Vom Lied zum Song23. Kurt Weill Fest...

23. Kurt Weill Fest Dessau : Vom Lied zum Song

vom 27. Februar bis 15. März 2015 in Dessau- Roßlau, Wörlitz, der Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg und Halle. --- Kurt Weill, der am 2. März 1900 in Dessau geborene Weltbürger, ermöglicht mit dem 23. Festspieljahrgang eine spannende Zeit- und Klangreise und inspiriert mit "Vom Lied zum Song" ein facettenreiches und attraktives Programm mit einer Vielzahl national und international gefeierter Künstler.

 

Kurt Weill wird erneut erkennbar als bedeutender Neuerer der Musik des 20. Jahrhunderts. Enthusiastisch sorgte er durch das Zusammenwirken mit den besten Schriftstellern seiner Zeit für eine adäquate Verschmelzung von Sprache und Musik – was uns animierte, im Rahmen des Kurt Weill Fest den ebenfalls in Dessau geborenen Dichter Wilhelm Müller zu würdigen. Seine Verse haben nicht nur Franz Schubert zu "Die schöne Müllerin" und die "Winterreise" inspiriert, Müller war einer der wichtigen Schriftsteller und Denker seiner Zeit. Der Dialog zwischen Musik und Sprache wird so zu einem zentralen Thema des Festspiel-Programms, führt vom Eröffnungsabend bis zum Schlusskonzert Regie.

 

Somit hat das Kurt Weill Fest 2015 zwei Ideengeber, es folgt Weill und Müller hinaus in die Welt. Oder sollte man besser sagen "Ich reise aus, meine Heimat zu entdecken", wie es der ebenfalls 1900 geborene Ernst Krenek in einem Liederzyklus formuliert hat? Wie kaum eine andere europäische Region lädt Anhalt von der Reformation über die Aufklärung bis zur Moderne dazu ein, sich mit der Frage kultureller Identität zu beschäftigen. Kurt Weill verkörpert dies in besonderer Weise; seine lebenslange Bereitschaft, sich einerseits auf Veränderung einzulassen, andererseits aber auch maßgebliche Impulse für Kunst, Kultur und Gesellschaft zu setzen, wird auch bei "Vom Lied zum Song" deutlich aufscheinen. Nicht in deklamatorischen Reden, sondern durch große Kunst.

 

Programmübersicht 2015

 

„Jüdische Kultur in Dessau“ - Stadtrundfahrt

„Musik am Bauhaus“ - Sonderführung

„Die neuen Meisterhäuser“ - Sonderführung

„Vom Lied zum Bild“ - Ausstellung

„Schiffbauerdamm“ - Workshop mit Anna Haentjens

„Broadway“ - Workshop mit James Holmes

„Brunch“ - NH Hotel

 

Artist-in-Residence

Cornelia Froboess

Ihre Stimme kennen Millionen, ihre Hits kann der größte Teil der deutschen Bevölkerung auch heute noch mitpfeifen und als Schauspielerin ist sie einer der prägenden Charaktere auf deutschen Bühnen.

 

Freitag, 27.02.2015

19.30 Uhr, Eröffnungskonzert im Anhaltischen Theater Dessau

!!!Achtung Uhrzeitänderung!!!

Braver Soldat Johnny

MDR Sinfonieorchester, Kristjan Järvi

 

22.00 Uhr, Jazz im Foyer des Anhaltischen Theaters

Weill and the night and the music

Jazzphonie

 

22.00 Uhr, Swingparty im Alten Theater Dessau

Gangster Suit and Twotone Shoes

DJane Swingin Swanee

 

Samstag, 28.02.2015

 

15.00 Uhr, Konzert im historischen Eichenkranz

Je weiter meine Stimme dringt, je heller sie mir wieder klingt

Cornelia Froboess, Dieter Ilg

 

15.00 Uhr, Konzert im Bauhaus Dessau

Zeit und Raum und Wandel

Internationale Ensemble Modern Akademie

 

18.00 Uhr, Konzert im historischen Eichenkranz

Je weiter meine Stimme dringt, je heller sie mir wieder klingt

Cornelia Froboess, Dieter Ilg

 

19.30 Uhr, Ballett im Anhaltischen Theater Dessau

Das verlorene Paradies Uraufführung

 

19.30 Uhr, Konzert im Großen Saal des Alten Rathauses der Lutherstadt Wittenberg

400 Jahre Engelsgesänge

Ensemble Nobiles

 

19.30 Uhr, Konzert im Bauhaus Dessau

Lights on Broadway

Preisträger Lotte Lenya Gesangswettbewerb, James Holmes

 

21.00 Uhr, Konzert in der Marienkirche Dessau

Chansons Mauvais

Aranea Peel

 

Sonntag, 01.03.2015

 

11.00 Uhr, Treffen in der Jüdischen Synagoge zu Dessau

Zu Gast bei der jüdischen Gemeinde zu Dessau

 

11.00 Uhr, Konzert im historischen Eichenkranz

400 Jahre Engelsgesänge

Ensemble Nobiles

 

14.30 Uhr, Festivalcafé im Radisson Blu

Fürst Leopold Hotel/FIGARO vor Ort

Im Gespräch mit Cornelia Froboess

 

16.30 Uhr, Kammerkonzert im Bauhaus Dessau

Nicht das Ende der Zeit

Ensemble Modern

 

20.00 Uhr, Konzert im Anhaltischen Theater Dessau

Die Dreigroschenoper

Ensemble Modern, HK Gruber

 

Montag, 02.03.2015

 

20.30 Uhr, Film im Kiez

Die Dreigroschenoper(1931)

 

Dienstag, 03.03.2015

 

20.30 Uhr, Film im Kiez

Conny und Peter machen Musik(1960)

 

Mittwoch, 04.03.2015

 

19.30 Uhr, Konzert in der Halle des Elbe-Werks Roßlau

Von der Elbe zum Hudson

Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt

 

20.30 Uhr, Film im Kiez

For eyes only -

streng geheim(1963)

 

Donnerstag, 05.03.2015

 

19.30 Uhr, Konzert in der Johanniskirche Dessau

Liedertraum mit Streichquartett

Katharina Ruckgaber, Gürzenich Quartett

 

19.30 Uhr, Konzert im Anhaltischen Theater Dessau

My heart gives you love

Anhaltische Philharmonie, Antony Hermus

 

Freitag, 06.03.2015

 

19.00 Uhr, Konzert in der Auferstehungskirche Dessau

Durch Berg und Tal

mit Müller, Schubert & Krenek

Wolfgang Holzmair, Siegfried Mauser

 

19.30 Uhr, Konzert im Anhaltischen Theater Dessau

My heart gives you love

Anhaltische Philharmonie, Antony Hermus

 

19.30 Uhr, Konzert im MDR Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt in Magdeburg

Frau Wernicke: Kommentare

einer Volksjenossin

Cornelia Froboess, Julia Hülsmann Quintett

 

19.30 Uhr, Dinner mit Musik im historischen Eichenkranz in Wörlitz

Da ist Leben, Liebe und auch Lachen

Bert Callenbach

 

22.00 Uhr, Konzert im Bauhaus Dessau

Für und mit Ernst

Christian Muthspiel

 

Samstag, 07.03.2015

 

15.00 Uhr, Konzert in der Orangerie am Schloss Georgium

Vom Gedicht zum Lied

Isabelle Rejall, Yvonne Gesler

 

17.00 Uhr, Ballett im Anhaltischen Theater Dessau

Das verlorene Paradies

Ballett des Anhaltischen Theaters Dessau

 

19.30 Uhr, Dinner mit Musik im historischen Eichenkranz in Wörlitz

Da ist Leben, Liebe und auch Lachen

Bert Callenbach

 

19.30 Uhr, Konzert in der Marienkirche Dessau

Liederliches

Cornelia Froboess, Sigi Schwab

 

19.30 Uhr, Konzert im Theater Magdeburg

Letzter Tango in Berlin

Ute Lemper

 

22.00 Uhr, Konzert im Bauhaus Dessau

Gentle Chaos

Dieter Meier

 

Sonntag, 08.03.2015

 

11.00 Uhr, Frühschoppen im café-bistro des Bauhaus Dessau

Benny, Kurt und Sonnenschein

Philharmonic Swing Quartett

 

11.00 Uhr, Konzert im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Aribert Reimanns

Lieblingslieder

Katharina Ruckgaber, Gürzenich Quartett

 

11.00 Uhr, Konzert im historischen Eichenkranz in Wörlitz

Durch Berg und Tal

mit Müller, Schubert & Krenek

Wolfgang Holzmair, Siegfried Mauser

 

15.30 Uhr, Musik und Tanz im Kornhaus Dessau

Ballhaus an der Elbe

Dr. Jürgen Schebera

 

16.00 Uhr, Konzert im Bauhaus Dessau

Frau Wernicke: Kommentare einer Volksjenossin

Cornelia Froboess, Julia Hülsmann Quintett

 

18.00 Uhr, Konzert im

Theater Magdeburg

Berlin - Paris - New York

Magdeburger Philharmonie, James Holmes

 

19.00 Uhr, Konzert im Anhaltischen Theater Dessau

Letzter Tango in Berlin

Ute Lemper

 

Dienstag, 10.03.2015

 

20.00 Uhr, Konzert im Kurt Weill Zentrum / Haus Feininger

Schiffbauerdamm 1927

Anna Haentjens, Sven Selle

 

20.30 Uhr, Film im Kiez

Niemandsland(1931)

 

Mittwoch, 11.03.2015

 

19.00 Uhr, Dinner mit Musik im Restaurant Pächterhaus

Was jede Köchin summt…

Anna Haentjens, Sven Selle

 

20.30 Uhr, Film im Kiez

Woodstock(1970)

 

Donnerstag, 12.03.2015

 

19.00 Uhr, Dinner mit Musik im Restaurant Pächterhaus

Was jede Köchin summt…

Anna Haentjens, Sven Selle

 

19.30 Uhr, Konzert in der Gründerzeitvilla Krötenhof

Meine Lieder singt sie berückend schön

Stefanie Wüst, Stefan Rütter

 

19.30 Uhr, Konzert im Großen Saal des Alten Rathauses der Lutherstadt Wittenberg

Aus meinen großen Schmerzen mach' ich die kleinen Lieder

Cornelia Froboess, Sigi Schwab

 

Freitag, 13.03.2015

 

19.00 Uhr, Dinner mit Musik im Restaurant Pächterhaus

Was jede Köchin summt…

Anna Haentjens, Sven Selle

 

19.00 Uhr, Konzert in der Auferstehungskirche Dessau

Aus meinen großen Schmerzen mach' ich die kleinen Lieder

Cornelia Froboess, Sigi Schwab

 

22.00 Uhr, Show in der Alten Feuerwache Dessau

Frivol am Pol

Bert Callenbach

 

Samstag, 14.03.2015

 

11.00 Uhr im Radisson Blu Hotel Fürst Leopold

Mitgliederversammlung der Kurt-Weill-Gesellschaft e.V.

 

16.00 Uhr, Konzert im Anhaltischen Theater Dessau

Mondlieder - Oh Moon of Alabama

Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Ernst Theis

 

19.30 Uhr, Konzert in der Marienkirche Dessau

Katharina Thalbach!

Katharina Thalbach, Christoph Israel

 

22.00 Uhr, Konzert im Alten Theater Dessau

Dead Brothers

 

22.00 Uhr, Bandcontest im Rathaus-Center Dessau

Mackie, Speak Low oder doch Le Roi d'Aquitaine?

 

22.30 Uhr, Konzert im Bauhaus Dessau

Lost in the Stars

Wolfgang Muthspiel

 

Sonntag, 15.03.2015

 

11.00 Uhr, Matinée in der Orangerie am Schloss Georgium

Traumhaftes Erwachen

Philipp Heiß, Juri Schmahl

 

11.00 Uhr, Frühschoppen im café-bistro des Bauhaus Dessau

Happy End im Bauhaus-Klub

Trio Muggefugg

 

17.00 Uhr, Abschlusskonzert im Anhaltischen Theater Dessau

Strauss & Weill: Royal Times zum Festspielschluss

Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Ernst Theis

 

Alle Infos: www.kurt-weill-fest.de

 

TICKET-SERVICE 0341 - 14 990 900

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 37 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑