Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
25.000 Besucher feierten Eröffnung der RuhrTriennale25.000 Besucher feierten Eröffnung der RuhrTriennale25.000 Besucher feierten...

25.000 Besucher feierten Eröffnung der RuhrTriennale

Großer Andrang an der Bochumer Jahrhunderthalle. Etwa 25.000 Besucher bescherten der RuhrTriennale am Samstag trotz wechselhafter Witterung einen stimmungsvollen Auftakt. Passend zum Spielzeit-Motto Barock flanierte das Publikum ab 16 Uhr vom Peter-Paul-Rubens-Platz über den Gryphius-Steg zur Claudio-Monteverdi-Halle. Zahl­reiche Künstler der zweiten Spielzeit unter der Leitung von Jürgen Flimm gaben Kostproben aus Pro­duktionen, die in den nächsten acht Wochen im Ruhrgebiet aufgeführt werden.

Das ausverkaufte Eröffnungskonzert von David Byrne und Joe Henry wurde für alle Be­sucher des Festes ab 22 Uhr über eine Großleinwand auf den Vorplatz der Jahrhundert­halle übertragen. Nach einem barocken Feuerwerk wurde bis spät in die Nacht getanzt.

 

Unter den zahlreichen prominenten Gästen waren u.a. der Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert, der Minister­präsident Dr. Jürgen Rüttgers, der Staatssekretär für Kultur, Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff, Prof. Dietrich Grönemeyer und Marius Müller-Westernhagen.

 

RuhrTriennale 2006 vom 19. August bis 15. Oktober: Kartenverkauf im Triennale Center, über die Ticket-Hotline 0700 2002 3456, im Internet über www.ruhrtriennale.de sowie über alle NRW-Ticket bzw. Ticket Online angeschlossenen Vorverkaufsstellen in ganz Deutsch­land.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑