Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
3 MUSKETIERE – DAS MUSICAL von Rob Bolland und Ferdi Bolland - Staatstheater mainz Open Air3 MUSKETIERE – DAS MUSICAL von Rob Bolland und Ferdi Bolland - Staatstheater...3 MUSKETIERE – DAS...

3 MUSKETIERE – DAS MUSICAL von Rob Bolland und Ferdi Bolland - Staatstheater mainz Open Air

Premiere am 24. Juni 2017 um 20 Uhr auf der Freilichtbühne Altusried. -----

Die Story hält sich eng an Dumas’ berühmte Romanvorlage und erzählt sie mit den Mitteln eines zeitgenössischen Pop-Musicals neu. Spielszenen, Kampfchoreographien, Ensemble-Nummern und gefühlvolle Musicalballaden wechseln sich ab in dem opulent besetzten Werk.

Das Musical erobert das Allgäu! Das ist in doppelter Hinsicht eine Premiere, denn erstmals wird die ebenso bekannte wie beliebte Bühne für ambitioniertes Amateurtheater in Koproduktion mit dem Staatstheater Mainz zur Spielstätte für ein großes Musical mit professionellen Darsteller*innen.

 

Der berühmte Ausruf der Musketiere EINER FÜR ALLE – ALLE FÜR EINEN! könnte als Überschrift über dem gesamten Projekt stehen, denn nur durch das enorme Engagement eines jeden Mitwirkenden ist ein solch ehrgeiziges Ziel zu erreichen. Professionelle Künstler*innen und die Spieler*innen und Sänger*innen aus dem Allgäu schaffen gemeinsam ein außergewöhnliches Musicalereignis. Das Publikum erwartet die Geschichte der drei Musketiere im Kampf für Liebe, Treue und Gerechtigkeit in einem spektakulären Bühnenbild und begleitet von einem 22-köpfigen professionellen Projektorchester.

 

Das Musical 3 Musketiere war eine Eigenproduktion der Stage Entertainment Productions und erlebte seine Uraufführung im Jahr 2003 in den Niederlanden. Für die deutsche Fassung wurde das Werk umfassend bearbeitet und neu orchestriert und zwischen 2005 und 2008 erfolgreich in den Musicalhäusern in Berlin und Stuttgart gespielt. Die Neuinszenierung für die Freilichtbühne Altusried steht für sich — aktuell ist die Geschichte aus der Feder des weltbekannten Romanautors Alexandre Dumas an keinem deutschsprachigen Profitheater als Musical zu erleben.

 

Mit den Musketieren wird die lange Tradition der Freilichtbühne Altusried fortgeführt und zugleich um eine spannende Dimension erweitert.

 

Musik und Text: Rob Bolland und Ferdi Bolland

 

Musikalische Leitung Axel Goldbeck

Inszenierung Roland Hüve

Choreographie Eric Rentmeister

Bühne Siegfried Mayer

Kostüm Josephin Berger

Chordirektion Gertrud Hiemer-Haslach

Kampfchoreografie Annette Bauer

Regieassistenz, Abendspielleitung Thomas Heep

Ausstattungsassistenz Mario Ferrara

Kostümassistenz Leonore Heßler

Choreographische Assistenz, Dance Captain Frank Wöhrmann

Regiehospitanz Emily Hehl

 

D‘Artagnan ........................................................... Tobias Bieri

Milady de Winter ................................................. Judith Jakob

Constance ........................................................... Filipina Henoch

Königin Anna ...................................................... Navina Heyne

Kardinal Richelieu ................................................. Eric Rentmeister

Athos .................................................................. Hannes Staffler

Aramis ................................................................ Frank Wöhrmann

Porthos ............................................................... Alexander Brugnara

Conferencier/James ............................................... Matthias Knaab

Rochefort ............................................................ Tunç Denizer

König Ludwig ....................................................... Johannes Vossen

Lord Buckingham ................................................. Jan-Martin Müller

Bonacieux ........................................................... Joachim Neumeir

D‘Artagnans Vater ................................................. Roland Wintergerst

D‘Artagnans Mutter ................................................ Iris Bergmann

 

Chor

Statisterie

Projektorchester

 

Weitere Vorstellungen am 25. / 30. Juni 2017

1. / 7. / 8. / 9. / 13. / 14. / 15. / 21. / 22. / 23. / 28. / 29. / 30. Juli 2017

4. / 5. August 2017

 

Information und Tickets:

Kartenbüro Altusried

Tel. 0049 (0)8373/ 9 22 00

Email: kb@altusried.de

Onlinebuchung: www.freilichtbuehne-altusried.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑