Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
7. Durlacher Kultursommer, auf dem Saumarkt: "Kleinohrhasen"7. Durlacher Kultursommer, auf dem Saumarkt: "Kleinohrhasen"7. Durlacher...

7. Durlacher Kultursommer, auf dem Saumarkt: "Kleinohrhasen"

OPEN-AIR PREMIERE am 26. Juli 2012 um 20:30 Uhr. -----

Der Reporter Ludo ist ständig auf der Jagd nach Stars und Sternchen und nach den neusten Sensationen. Prominente vor die Linse zu bekommen und nebenbei das ein oder andere Date mit einer Frau aushandeln ist sein Lebensinhalt.

Dafür überschreitet er gern auch die Grenzen der Privatsphäre. Eines Tages übertreibt es Ludo mit seiner Jagd nach Klatschstorys. Er landet für seine Waghalsigkeit vor Gericht und wird zu 300 Sozialstunden in einer Kindertagesstätte verdonnert.

 

Hier trifft Ludo auf eine alte Bekannte: Anna, Leiterin der KiTa, kennt Ludo aus Kindertagen und beschließt, sich für Ludos jahrelangen Spott, unter dem sie als Kind zu leiden hatte, zu rächen. Für Ludo, den bekennenden Macho, beginnt eine schwere Zeit. Doch dann entwickeln sich die Dinge anders als erwartet. Keinohrhasen von Til Schweiger war mit über 6 Millionen Zuschauern der mit Abstand erfolgreichste Kinofilm des Jahres 2008. Die romantische und ebenso turbulente Komödie wurde jetzt von Gunnar Dreßler für die Bühne bearbeitet.

 

Drehbuch: Til Schweiger und Anika Decker

Bühnenfassung: Gunnar Dreßler

 

Unter der Regie von Julian König spielen Michelle Brubach, Katharina Roczyn, Jan Philip Keller und Christian Theil.

 

Weitere Aufführungen

am Freitag, 27. Juli und Samstag, 28. Juli, jew. 20.30 Uhr

(Sonntag, 29. Juli, 20.30 Uhr: Regen-Ersatztermin)

 

Der Durlacher Kultursommer ist eine Veranstaltung der ARGE Durlacher und Auer Vereine e.V. in Kooperation mit dem Sandkorn-Theater und dem Stadtamt Durlach.

 

Vorverkauf unter www.durlacher.de; Gärtnerei Friess, Buchhandlung Mächtlinger, Rathaus Durlach und beim Sandkorn-Theater

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑