Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Abenteuer im Einrichtungshaus - eine Oper in vier Räumen in BerlinAbenteuer im Einrichtungshaus - eine Oper in vier Räumen in BerlinAbenteuer im...

Abenteuer im Einrichtungshaus - eine Oper in vier Räumen in Berlin

12.-14. März 2009, jeweils 20 Uhr

Universität der Künste Berlin, Alte TU Mensa, Hardenbergstraße 35, Berlin-Charlottenburg

 

Wie wir wohnen und leben ist wichtig: Ständig treffen wir Entscheidungen, die Einfluss auf unser fundamentales Wohlsein haben.

Dabei bieten uns Einrichtungshäuser alles, was man für ein Traumleben braucht; zu einem Preis, den sich jeder leisten kann. Inzwischen kennen wir alle unsere Möbelstücke beim Namen und wissen, wie man sie zusammenbaut.

 

"Abenteuer im Einrichtungshaus" ist ein Musiktheaterstück, das alltägliche Lebenssituationen untersucht und in Frage stellt. Die Produktion verbindet den Wahnsinn des Einrichtungshauses mit dem Wahnsinn der Oper, um den Alltag so surreal darzustellen, wie er schon längst ist. Das Publikum und die Musiker treffen sich in kleinen, künstlichen Räumen - genauso, wie man es im Einrichtungshaus vorfindet. Vier Sänger stellen fünf verschiedene Szenen aus dem Alltagsleben dar, die vom Thema Möbel und Wohnen handeln. Das Ergebnis ist eine bunte Mischung aus Oper, Musiktheater, Pantomime und Tischlerei: etwas, das das Publikum selber im Kopf zusammenbauen muss, um einen klaren Überblick zu bekommen.

 

Komposition, Konzept und Regie: Tom Lane, Bühnenbild und Konzeption: Anne Klee

 

Mit Julia Riemer, Julia Himmer, Gerald Beatty, Daniel Wunderling, Pangiotis Iliopoulos, Pascal Viglino, Guillermo Destillates, Jonathan Deakin

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑