Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Aktionstag am 21. Mai 2013 in Halle: "5 vor 12"-Initiative - Kulturabbau in Sachsen-Anhalt verhindernAktionstag am 21. Mai 2013 in Halle: "5 vor 12"-Initiative - Kulturabbau in...Aktionstag am 21. Mai...

Aktionstag am 21. Mai 2013 in Halle: "5 vor 12"-Initiative - Kulturabbau in Sachsen-Anhalt verhindern

Der Deutsche Bühnenverein, Landesverband Ost, hat gemeinsam mit der deutschen Orchestervereinigung, der Genossenschaft deutscher Bühnenangehöriger, der Vereinigung Deutscher Opernchöre und Bühnentänzer e. V., der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und dem Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V. eine Initiative ins Leben gerufen, um den drohenden Kulturabbau im Land Sachsen-Anhalt zu verhindern.

Am 21. Mai nun findet in Sachsen-Anhalt ein landesweiter Aktionstag statt, am dem von allen Kulturschaffenden des Landes in verschiedenen Aktionen deutlich gemacht wird, dass an der Kultur des Landes nicht gespart werden darf.

 

In Halle werden sich die Kulturschaffenden zu einem Demonstrationszug vom Vorplatz der Oper zum Marktplatz ab 11.15 begeben, um dann um 11.55 Uhr auf dem Marktplatz mit künstlerischen Darbietungen und Reden auf die angespannte finanzielle Situation der Kulturlandschaft der Stadt Halle aufmerksam zu machen.

 

Gegen 12.45 Uhr wird sich der Kultur-Demonstrationszug durch die Stadt, vorbei an wichtigen kulturellen Institutionen, zum Friedmann-Bach-Platz in Halle bewegen.

 

Hier werden zur Abschlusskundgebung von 13.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr Vertreter kultureller Institutionen aus ganz Sachsen-Anhalt erwartet. Vertreter der Theater in Halle, Magdeburg, Stendal, Dessau, sowie Vertreter weiterer kultureller Institutionen und Verbände wollen an der Leopoldina, in der die Landtagsabgeordneten aus Sachsen-Anhalt tagen, nochmals gemeinsam darauf aufmerksam zu machen, dass durch den geplanten Sparkurs der Landesregierung die gesamte Kulturlandschaft Sachsen-Anhalts akut in ihrer Substanz bedroht ist. Denn: Kultur ist eine der wichtigsten und wertvollsten Ressourcen, die das Land Sachsen-Anhalt besitzt.

 

Nähere Informationen zu dem Aktionstag mit laufenden Aktualisierungen, zur Unterschriftenaktion, sowie zur Fotoaktion gegen den Kulturabbau und finden Sie unter 5v12.org.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑