Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Alice im Wunderland" von Lewis Caroll im Volkstheater Rostock"Alice im Wunderland" von Lewis Caroll im Volkstheater Rostock"Alice im Wunderland"...

"Alice im Wunderland" von Lewis Caroll im Volkstheater Rostock

Stück von Peter Zadek, Deutsch von Chr. Enzensberger

Premiere am 19.5.2007, 19.30 Uhr, Großes Haus.

 

ALICE: Aber ich will doch nicht unter Verrückte gehen!

KATZE: Dagegen lässt sich nichts machen, hier sind alle verrückt. Ich bin verrückt. Du bist verrückt.

ALICE: Woher weißt du, dass ich verrückt bin?

KATZE: Sonst wärst du ja nicht hier.

Kennen Sie einen Ort, wo Tiere sprechen, tanzen und singen können? Einen Ort an dem zu groß geratene Eier über die Geheimnisse der Sprache reflektieren und Spielkarten Politik machen? Einen Ort, wo man sich in einer Minute wie ein Riese und in der nächsten wie ein Däumling fühlt? Einen Ort, wo man in Tränen ertrinken und vor Lachen zerspringen kann? Dort gibt es keine Zeit und alle Zeit der Welt! Hier ist man alt am Morgen und kaum aus den Windeln am Abend. Und wenn die Rosen nicht die richtige Farbe haben, malen wir sie einfach an! Kennen Sie den Ort? Die Stadt in der Sie leben? Die Landschaft Ihrer Träume?

 

ALICE: Würdest Du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?

KATZE: Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest.

ALICE: Ach, wohin ist mir eigentlich gleich -

KATZE: Dann ist es auch egal, wie du weitergehst.

ALICE: - solange ich irgendwohin komme.

KATZE: Dahin kommst du bestimmt, wenn du nur weiterläufst.

 

Inszenierung

Johanna Schall

Bühne

Horst Vogelgesang

Kostüme

Jenny Schall

Choreographie

Romy Hochbaum

Musikalische Leitung

Wolfgang Schmiedt

 

Darsteller

Alice Claudia Graue

Das weiße Kaninchen Marco Bahr

Maus Dorothea Meissner

Dodo Siegfried Kadow

Alte Elster Petra Gorr

Brachvogel Ulrich K. Müller

Die Suppenschildkröte Undine Cornelius

Eine Raupe Ulrich K. Müller

Eine Taube Undine Cornelius

Die Herzogin Siegfried Kadow

Die Köchin Petra Gorr

Die Grinsekatze Frank Buchwald

Der Hutmacher Petra Gorr

Humpty Dumpty Siegfried Kadow

Herzkönig Dorothea Meissner

Herzkönigin Ulrich K. Müller

Ein Fischlakai Tobias Zirzow

Ein Froschlakai Gabriele Schwabe

Ein Entenlakai Dirk Donat

Der weiße Ritter Florian Rummel

Wachameise Sandra-Uma Schmitz

Crocketfiguren Karl Valentin Bardosch / Konstantin Bardosch / N.N.

Die Wunderland Band W. Schmiedt / F. Bonitz / M. Pollok / E. Marcano-González / Ch. Kuzio

 

Nächste Vorstellungen

19.05. 2007, 19:30 Uhr, Großes Haus

24.05. 2007, 15:00 Uhr, Großes Haus

25.05. 2007, 19:30 Uhr, Großes Haus

02.06. 2007, 19:30 Uhr, Großes Haus

08.06. 2007, 19:30 Uhr, Großes Haus

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑