Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Alice", Musikalisches Bühnenwerk von Tom Waits, Kathleen Brennan und Paul Schmidt, Theater Magdeburg "Alice", Musikalisches Bühnenwerk von Tom Waits, Kathleen Brennan und Paul..."Alice", Musikalisches...

"Alice", Musikalisches Bühnenwerk von Tom Waits, Kathleen Brennan und Paul Schmidt, Theater Magdeburg

Premiere: Sa, 31.01.2015, 19:30, Schauspielhaus. -----

Das Musical basiert auf dem 1865 erschienenen Kinderbuch von Lewis Carroll. Im Vordergrund steht die Figur Alice, deren Erlebnisse in den Büchern »Alice im Wunderland« und »Durch den Spiegel und was Alice dort fand« erzählt werden.

 

Lewis Carroll war Zeit seines Lebens von dem jungen Mädchen Alice Liddell fasziniert, das seine Fantasie beflügelte. Tom Waits und Kathleen Brennan haben der realen Leidenschaft des Autors einen temperamentvollen, musikalischen Abend gewidmet, der zwischen Traum und Wirklichkeit schwebt.

 

Tom Waits, einer der größten amerikanischen Songwriter der letzten Jahrzehnte, sagte selbst: »Alice is adult songs for children, or children’s songs for adults. It’s a maelstrom or fever-dream, a tone-poem, with torch songs and waltzes ... an odyssey in dream and nonsense.« Erleben Sie einen Abend zwischen Jazz, Melancholie und Exotik und lassen Sie sich mitreißen in eine fantastische Welt.

 

Die Musikalität des Schauspielensembles bringt die Inszenierung zur Geltung. Als Titelfigur ist Lena Sophie Vix zu erleben, die am Theater Magdeburg Hauptrollen in »Die heilige Johanna der Schlachthöfe«, »Lornas Schweigen«, »Woyzeck«, »Iphigenie auf Tauris« und »Was ihr wollt« spielte. Inszeniert wird das Musical für Erwachsene von Caroline Stolz, die zahlreiche Aufführungen u.a. am Schauspiel Essen, Theater Bielefeld, Theater Trier sowie am Theater Hof verantwortete und ab 2015/2016 die künstlerische Leitung für Oper und Schauspiel am Theater Pforzheim übernimmt.

 

Regie Caroline Stolz

Musikalische Leitung Frank Rosenberger

Bühne/Kostüme Lorena Díaz Stephens, Jan Hendrik Neidert

Dramaturgie Janine Henkel

 

Alice Lena Sophie Vix

Charles Dogson, Kaninchen, Weißer Ritter Ralph Martin

Rose, Katze, Humty Dumpty, Fisch 2 Alexander Von Säbel

Raupe, Schachkönigin Marie Ulbricht

Gänsebblümchen, Herzogin, Haselmaus Peter Wittig

Gänsebblümchen, Rehkitz Thomas Schneider

Frosch, Schwarzer Ritter Timo Hastenpflug

Lilie, Hutmacher, Tweedle Dee, Frosch 2 Konstantin Lindhorst

Märzhase, Köchin, Tweedle Dum Sebastian Reck

Fisch, Schachkönig, Weisses Schaf Ralph Opferkuch

Altar Boy Konstantin Marsch

Vikare Ensemble

 

Sa, 07.02.2015 19:30

Sa, 14.02.2015 19:30

Do, 05.03.2015 19:30

Sa, 07.03.2015 19:30

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑