Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Bayerisches Staatsballett II / Junior Company: "Ballett und Wildnis" zum 150. Jubiläum der Befreiungshalle KelheimBayerisches Staatsballett II / Junior Company: "Ballett und Wildnis" zum 150....Bayerisches...

Bayerisches Staatsballett II / Junior Company: "Ballett und Wildnis" zum 150. Jubiläum der Befreiungshalle Kelheim

Sa 20.07.13, So 21.07.13, jeweils 16.00 Uhr und 20.30 Uhr, Befreiungshalle Kelheim. ----

Als Kollaboration des Bayerischen Umwelt-, des Kunstministeriums und des Staatsballetts wurde vor nunmehr zehn Jahren das Projekt Ballett und Wildnis ins Leben gerufen. Die Idee: Die Wildnis profitiert von der Erweiterung ihres Images durch die Kunst, das Ballett von der Inspiration und der Aufmerksamkeit, die ihm über das fremde Element 'Wildnis' zuteil wird.

Diesem Wechselspiel zwischen Natur und Kultur sah sich auch König Ludwig I. verbunden, dessen Bauherren im Jahre 1863 die Befreiungshalle, inmitten des Naturschutzgebiets Weltenburger Enge, oberhalb der Stadt Kelheim vollendeten. Anlässlich des 150. Jubiläums wird es im Rahmen des Projekts Ballett und Wildnis am 20. und 21. Juli vier Vorstellungen des Bayerischen Staatsballetts II / Junior Company im Bereich der Befreiungshalle in Kelheim geben.

 

Auf dem Programm stehen drei Ballette, die im Zusammenhang mit der Natur stehen oder Motive aus der Natur thematisieren. Nacho Duatos Na Floresta (Im Wald) und Jardi Tancat (Geschlossene Gärten) sowie Hans van Manens Concertante. Getanzt wird auf einer eigens konstruierten Freilichtbühne.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑