Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Berliner Ensemble: FREEDOM AND DEMOCRACY: I HATE YOU SHOOT/ GET TREASURE/ REPEAT von Mark RavenhillBerliner Ensemble: FREEDOM AND DEMOCRACY: I HATE YOU SHOOT/ GET TREASURE/...Berliner Ensemble:...

Berliner Ensemble: FREEDOM AND DEMOCRACY: I HATE YOU SHOOT/ GET TREASURE/ REPEAT von Mark Ravenhill

Premiere: Mittwoch, 29. September, 19.00 Uhr

 

In Momentaufnahmen aus dem Schreckensarsenal des Krieges, mit bösem Humor, wüsten Szenen, die wie Versuchsanordnungen wirken, beschreibt Mark Ravenhill die Zerstörungen, die der Krieg in unseren Seelen anrichtet – großes politisches Theater.

Mark Ravenhill, geboren 1966 in West Sussex, ist seit seinem großen Erfolg von SHOPPEN UND FICKEN einer der bekanntesten englischsprachigen Theaterautoren. Mit provokanten und schockierend-aggressiven Theatertexten prägte er zusammen mit Sarah Kane in den 90er Jahren das britische In-Yer-Face („in-your-face“)-Theater, SHOOT/GET TREASURE/REPEAT wurde 2007 auf dem Theaterfestival in Edinburgh mit dem Fringe First Award ausgezeichnet.

 

Mit: Larissa Fuchs, Anna Graenzer, Ursula Höpfner-Tabori, Friederike Kammer, Corinna Kirchhoff, Swetlana Schönfeld, Katharina Susewind; Christian Grashof, Jürgen Holtz, Boris Jacoby, Veit Schubert, Martin Seifert, Felix Tittel, Georgios Tsivanoglou, Harald Windisch, Thomas Wittmann

Inszenierung: Claus Peymann

Bühne: Johannes Schütz

Kostüme: Wicke Naujoks, Johannes Schütz

Dramaturgie: Jutta Ferbers

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑